© Pias

freizeit
02/07/2014

Multimedia: Star der Woche

von Andreas Bovelino

Erika Forster, Annie Hart und Heather D'Angelo sind Au Revoir Simon, ein Elektronik/Dreampop-Trio aus Brooklyn, New York, das eigentlich eh schon seit knapp zehn Jahren hip ist. Japanische Filmemacher verliebten sich zuerst in die zwischen sphärisch, melancholisch, naiv und überdrüssig changierenden Vocals der Mädels, die über den Old-School-Drumcomputersounds zu schweben scheinen. Dann kamen die Modemacher. US-Serien wie “The L Word“ und „Grey’s Anatomy“ folgten.

Kurz vor Weihnachten haben sie ihre vierte CD herausgebracht: „Move In Spectrums“, die zu Unrecht überraschend wenig Beachtung fand. Die fantastische Single „Crazy“ ist jetzt allerdings im neuen Teenage-Blutsauger-Streifen „Vampire Academy“ (immerhin mit dem grandiosen Gabriel Byrne!) zu hören, der gerade anläuft. Und ich sag euch was: Mit diesem Song werden sie abheben. Einen lässigeren Party-Doo-Wop-Song werden wir diesen Winter nicht zu hören bekommen.

Die CDs

Das Game

Das neue Teaser-Video zur EPISODE 2 der BioShock Infinite-Erweiterung BURIAL AT SEA wurde eben veröffentlicht. Und: Er ist mehr als vielversprechend. Elizabeth ist in akuter Lebensgefahr, wir spielen also mit ihr – was wohl hoffentlich ein bissl weniger „Hau drauf“ bedeutet. Die Story dürfte stark wie gewohnt sein, auch wenn mir vor verschiedenen Dimensionen und Parallel-Universen langsam der Kopf schwirrt. Was ich aber noch immer kaum aushalte: Die schreckliche Großkopf-Ästhetik der weiblichen Hauptfiguren. Aber sei’s drum – Atmosphäre, Handlung und die gesamte, mit unglaublicher Liebe zum Detail entworfene Steam-Punk-Welt zählen in dem Fall mehr. Ich freu mich drauf. Demnächst auf unseren PCs und Konsolen.

Bovelinos Playlist

BAND OF SKULLS: Asleep At The Wheel – So tight, so gut, so spannend. Die seit Jahren beste Rock-Band der Welt.

DAN AUERBACH: Heartbroken, In Disrepair – Mit seiner Zweitband macht der Black-Keys-Gitarrero faszinierend dichten Bluesrock. ganz ohne sein sonst obligatorisches Augenzwinkern.

JESSICA HAECKEL: Don’t Fear The Reaper – Was für ein mystischer Zugang zu dem Grand-American-Rock-Classic!

DAMON ALBARN: Everyday Robots – Fängt knallig an, wird eine wunderbare Ballade von Mr. Blur. Schöner Vorgeschmack auf sein Solo-Album.

CAY TAYLAN: Whoomp – Neuer Song eines der klassesten Producer/DJs der Stadt: Super-World-Großstadt-Dance-Track.

WOLF ALICE: Blush – Winter in Nord-London. Zum Weinen schön.

AU REVOIR SIMONE: CrazyNur so viel: Der Winter-Hit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.