© APA/ORF/-

freizeit
07/23/2015

"Herr der Ringe" erscheint erstmals

Epochal, einzigartig und ereignisreich: Die Saga um Hobbit Frodo, Gandalf und jenen Ring aus Mittelerde, mit dessen Vernichtung das Böse untergehen soll, machte den britischen Literaturprofessor J. R. R. Tolkien (1892-1973) zu einem der bekanntesten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts.

von Bernhard Praschl

16

Sprachen werden in "Herr der Ringe" gesprochen, dem ursprünglich in sechs Bücher untergliederten Hauptwerk von John Ronald Reuel Tolkien, gesprochen. Der Schriftsteller und Philologe hat für die Kommunikation in Mittelerde eigene Grammatiken und umfangreiche Vokabularien entwickelt.

17

Oscars gab es für die von Peter Jackson gestaltete Filmadaption. Drei davon gingen an den Neuseeländer selbst – für Beste Regie, Bester Film und Bestes adaptiertes Drehbuch für „Die Rückkehr des Königs“.

687

Mitglieder zählt derzeit die in Köln beheimatete „Deutsche Tolkien Gesellschaft“. Eben erst hat sie auf Burg Breuberg das „Tolkien Thing 2015“ mit Vorträgen, Workshops und Rollenspielrunden veranstaltet.

1785

wurde in der Nähe des Dorfes Silchester in Südengland ein altrömischer Goldring gefunden, der Inspirationsquelle für J. R. R. Tolkien gewesen sein soll.

150,000.000

Exemplare des mystischen Epos wurden weltweit verkauft. Mindestens. Die erste deutschsprachige Fassung erschien erst um die Jahreswende 1969/70, mehr als fünfzehn Jahre nach dem Original also.

535

Personen listet das "Herr der Ringe"-Wiki auf: von Aragorn II., dem König von Gondor und Amor, bis zu Zwergenkönig Glóin.

2,917.506.956

Dollar brachte die zwischen den Jahren 1998 und 2002 entstandene Filmadaption des britischen Fantasy-Klassikers an den Kinokassen ein. Das macht sie zur erfolgreichsten Filmtrilogie der Welt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.