Unterwasser Museum Ayia Napa

© EPA/GEORGES NICOLAOU

freizeit Reise
08/06/2021

MUSAN: Der erste Unterwasser-Wald der Welt eröffnet vor Zypern

Taucherbrille auf und los geht's: Vor der Küste von Zypern eröffnet jetzt der erste Unterwasser-Wald der Welt.

von Caroline Bischof

Dieses Museum ist garantiert nicht langweilig: Im Museum of Underwater Sculpture Ayia Napa (MUSAN) vor der Küste von Zypern schwimmen Besucher durch die Unterwasserausstellung, die an einen Wald erinnert.

Rund 100 Bäume und andere Skulpturen warten am Grund des Ozeans darauf, bestaunt zu werden. Erstellt wurde die Austellung vom britischen Künstler Jason deCaires Taylor, der für seine Unterwasserkunst bekannt ist.

In 8 bis 10 Metern Tiefe vermittelt der Künstler mit seinen gesellschaftskritischen Werken Botschaften über den Schutz des Ökosystems Meer. Der Tierbestand im Mittelmeer ist seit Jahren gefährdet, deCaires Taylor will mit seiner Ausstellung das Meer wieder als Ort des sanften Miteinanders darstellen.

Viele der Werke stellen Bäume dar und sind aus umweltfreundlichem Beton gebaut. Sie sollen Meerestiere anlocken und sie dazu animieren, die Ausstellung als natürlichen Lebensraum wahrzunehmen.

Andere Unterwasserausstellungen des Künstlers gibt es auch in Grenada, Lanzarote und Mexiko. Wer das MUSAN in Zypern besuchen möchte, muss eine Tour buchen und entweder Schnorcheln oder Tauchen können. Maximal eine Stunde darf man sich im Wasser aufhalten, ein Schiff und Tauchführer sind aus Sicherheitsgründen natürlich vor Ort.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.