Camila Cabello

© Sony Music

freizeit
07/08/2021

Pool Vibes: Die ultimativen Sommer-Playlists

Vier Mal Songs für den Sommer. Am Pool, am Planschbecken, im Garten oder auf der Terrasse. Als Beilage zum Grillen oder einfach so – für jeden Geschmack.

von Andreas Bovelino

BEST OF POP
Mitwippen, mitsummen – einfach Spaß haben.

DUA LIPA: „Love Again“ –   Die neue Queen of Pop ist schon wieder in Hit-Laune.
TAYLOR SWIFT:  „Shake It Off“ –   Miss Swift bittet zum Tänzchen. Wir sagen: „Gerne!“
MARK RONSON & BRUNO MARS: „Uptown Funk“ –  So funky, so lässig, so gut. Mr. Mars macht Stimmung.

ENRIquE IGLESIAS & SEAN PAUL:   „Bailando“ –   Spanischer Sommer. Da macht schon die Sprache Stimmung.
CAMILA CABELLO: „Havana“ –    Kubafeeling zum Mojito. Und zum Daiquiri.

CARLY RAE JEPSEN: „Call Me Maybe“ –  Einer der charmantesten Songs ever.
JESSIE J.: „Price Tag“ –  Manchen Refrains kann man einfach nicht entwischen ...
ELLIE GOULDING: „Burn“ – Eurodance, Songwriter-Style.
KYLIE MINOGUE: „Can’t Get You Out Of My Mind“ – Noch mal Elektro, ein bisschen smoother. La la la, la la lala la, la la la ...

ROBIN THICKE & PHARRELL: „Blurred Lines“ –  Groovy & sexy. Sooo muss Pool!
MEGHAN TRAINOR: „All About That Bass“ –  Unwiderstehliche Feel-Good-Vibes.

OUTKAST: „Hey Yah!“ –  Die größte Partyhymne der 10er-Jahre. Fährt immer noch.

BEST OF URBAN
So cool wie die Drinks sollten auch die Grooves sein.

TRAVIS SCOTT FEAT. YOUNG THUG & M.I.A.: „Franchise“ –    Gipfeltreffen der erfolgreichsten Youngster mit der Queen.

JASON DERULO & 2 CHAINS:  „Talk Dirty“ –   Kranke Ente oder Trompete? Egal, grandioser Lick jedenfalls.
DABABY: „Rockstar“ –  DER Club-Hit 2020. Und gut auch noch!

MILEY CYRUS & WILL.I.AM: „Feeling Myself“ –  Noch immer best Banger around.
RIHANNA & DRAKE:  „Work“ –   Dream-Team, nicht nur auf dem Papier, auch aus den Boxen.
BAD BUNNY: „Yonaguni“ –   Heiß und scharf: Puerto Rico rules.

EUPHONIQUES: „Who Am I Supposed To Be“ – Jazzy, funky, supergroovy Fingerschnipper.
ROSALIA & J. BALVIN: „Con Altura“ –  Der King of Reggaeton und die spanische Songwriterin lieferten uns einen massiven Hit.
STORMZY: „Vossi Bop“ – So ultrakühl kann nur ein Brite rappen.

MACKLEMORE & RYAN LEWIS: „Thrift Shop“ –  Einer der coolsten Hooks ever. Macht  absolute Sommer-Laune!
CRYSTAL FIGHTERS: „Champion Sound“ – Ein Song, der uns mit auf die Reise nimmt. „Back to Argentina, dream my life away“

FEDER FEAT. LYSE: „Goodbye“ –  Auf dem Groove reiten wir durch die Nacht. Bis zum Morgen!

BEST OF RETRO
Garten-Fun mit Käse-Igel und Spare Ribs Hawaii.

LONDONBEAT: „Better Love“ –    Das Falsett. Cremissimo!
TAKE THAT:  „Could It Be Magic“ –   Zappelig, kitschig, niedlich: Die Jungs waren alles.
THE PROCLAIMERS: „I’m Gonna Be“ –  Zwei Nerds, mit denen man einfach mitmarschieren muss.

MIGHTY DUB KATZ: „Magic Carpet Ride“ –  Klingt billig?  Egal, wir fliegen nach Tijuana.
BONEY M.: „Daddy Cool“ – Tanzen mit Bobby Farrell, da müssen wir jetzt durch.

DEEE-LITE: „Groove Is In The Heart“ –   Tanzen mit Lady Miss Kier, feels like heaven.
TOCOTRONIC: „Pump Up The Jam“ –  Neon-Radlerhose an und mitmachen!

FINE YOUNG CANNIBALS: „She Drives Me Crazy“ – Nur mit dem Fuß wippen oder doch ein Tänzchen wagen?
HOLLY JOHNSON: „Love Train (Stoke It Up)“ – Yeah, Mr. Johnson war auch ohne Frankie ganz, ganz groß.

SIMPLY RED: „New Flame“ –  Diese Flamme sollten wir echt nicht vergessen. Zu schön!
MODERN LOVERS: „Egyptian Reggae“ – Schrägster Sommer-Hit des Jahres 1977.

BEATS INTERNATIONAL: „Dub Be Good To Me“ – Der zweite Track von Norman Cook in dieser Liste. Und nur einer von unglaublich vielen guten ...

BEST OF ROCK
Planschen und Grillen mit Dosenbier und Luftgitarre. 

BRUCE SPRINGSTEEN: „No Surrender“ –    Wir geben nie auf, unsere „Glory Days“ sind genau jetzt!
HOOTIE & THE BLOW FISH: „Only Wanna Be With You“ –   Der Highway ist überall.

JOHN MAYER: „Last Train Home“ –  Neuer Song, jetzt schon wie ein alter Kumpel. Und diese pinke Strat kann echt nur er tragen ... Passt!
ZZ TOP: „Cheap Sunglasses“ –  Tex-Rock meets Funk. Extrascharf.
WAR ON DRUGS: „Red Eyes“ –  zweitbester Springsteen-Song, der nicht vom Boss ist.

PINK FLOYD: „Comfortably Numb“ –   Die vielleicht schönsten Soli der Gitarrengeschichte.
SNOW PATROL: „Run“ –  Sentimental ins Bierglas schauen? Darf auch mal sein.

BIG THIEF: „Shark Smile“ – Der beste Springsteen-Song, der nicht vom Boss ist.
THE FRATELLIS: „Chelsea Dagger“ – Bringt Fußballstadionstimmung in den Garten.

WAXAHATCHEE: „Silver“ (live  KEXP) –  Knapp & knackig, so muss ein Rocksong klingen.

GOVT MULE: „She Said, She Said“ – Die Beatles im Southern-Rock-Gewand. Steht ihnen richtig gut!
ERIC CLAPTON: „The Core“ –  Meister Slowhand und Macy Levys Stimme. Grande!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.