© WIREIMAGE/Gus Stewart

freizeit
11/15/2013

Multimedia: Star der Woche

von Andreas Bovelino

Sky Ferreira, 21 Jahre, als Super-Model mit Hang zum Heroine- und Porn-Chic, immer für einen Skandal und eine Negativ-Schlagzeile gut. Letzten Monat konnte sie ihren Gig bei einem Festival nur spielen, weil sie rechtzeitig die Kaution bezahlte - Stunden zuvor war sie wegen Drogenbesitzes verhaftet worden. Tatsache ist aber, dass die junge Frau aus Los Angeles auch verdammt gute Songs schreibt. Und sich mit echten Auskennern als Producern umgibt: Dev Hynes (Florence and The Machine, Chemical Brothers) und Ariel Rechtshaid (Charli XCX, Haim, Vampire Weekend). Für ihr Debüt-Album "Night Time, My Time" fühlt sich zwar in Österreich keine Plattenfirma zuständig - aber ich kann euch sagen: Es ist trotzdem gut. Perfekter Synthie-Pop, kräftige Sounds, coole Songs.

Die CDs

Games

Ich bin nicht gerade der größte Point-&-Click-Fan aller Zeiten. Aber: Die Deponia-Reiche für den PC ist wirklich ein extralässiges Abenteuer – das mit Goodbye Deponia einen würdigen Abschluss findet. Immer großartig – und jetzt noch besser, rasanter, echter: Die NHL-Games von Electronic Arts. NHL 14 bietet die ultimative Eishockey-Experience, realistischer geht’s nicht. Und Battlefield 4 ist DER Shooter, den man zurzeit spielen muss. Wobei ich schon auf die Xbox One Version gespannt bin ...

Bovelinos Playlist

SKY FERREIRA: Lost In My Bedroom – Böse knarzender Synthie, Engelsstimme, Zuckerwattemelodie. Das skandalöse Supermodel auf der Überholspur.

MAPEI: Don’t Wait – Die Wahlschwedin singt den Gospel des 21. Jahrhunderts. Geht ins Ohr – und in die Beine.

INNER CITY: Big FunDetroit Techno, 25 Jahre alt, noch immer scharf. Und Paris Greys Stimme ist himmlisch.

DUM DUM GIRLS: Lost Boys & Girls Club – Miss Dee Dee in Latex, mit einem düsteren Ohrwurm – leiwand.

PEARL JAM: Yellow Ledbetter – In allen Versionen groß. Mein Liebling: Tibetan Freedom Concert, 1997.

KABUL DREAMS: Plastic Worlds – Was wird eigentlich aus Jungs wie ihnen, wenn der Westen Afghanistan verlässt? Aus den Mädels?

JAKE BUGG: What Doesn’t Kill You – The boy is back!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.