© Instagram/viehealing

freizeit Mode & Beauty
11/06/2020

Ohrakupressur-Schmuck: Heilung oder Humbug?

Mit Kügelchen aus Gold sollen Beschwerden im Alleingang gemildert werden.

von Maria Zelenko

Auf den ersten Blick sehen sie wie winzige Ohr-Piercings aus. Erst bei sehr genauem Hinsehen zeigt sich, dass es kleine Kügelchen sind, die die Marke Viehealing auf ihrem Instagram-Account bewirbt. Es handelt sich um die moderne Version einer altbekannten Methode aus der Traditionellen Chinesischen Medizin: Ohrakupressur.

Diese wird bereits seit Jahrtausenden angewandt und arbeitet über sogenannte Reaktionspunkte. Deren Wirkung liegt dem reflektorischen Zusammenhang zwischen den verschiedenen Ohrarealen und dementsprechenden Körperregionen zugrunde. Verschiedenste Symptome können mit ihr behandelt werden, darunter Kopfschmerzen oder Müdigkeit.

Im Gegensatz zur Akupunktur werden keine Nadeln benötigt. Üblicherweise kommen bei der Behandlung Vaccaria Samen vom chinesischen Beifuß zum Einsatz, die zwar zweckdienlich, jedoch nicht unbedingt hübsch anzusehen sind. Die Wellness-Industrie hat nun das große Geschäft gewittert und bietet seit Kurzem Kügelchen in der luxuriösen Variante aus 24-karätigem Gold an.

Nichts für Laien

Reine Geldmacherei? „Aus fachlicher Sicht spricht prinzipiell nichts gegen diese Alternative“, sagt Bettina Unden von TCM Wien Mitte. „Sie dürfen nur nicht zu groß sein, damit die gewünschten Punkte auch genau getroffen werden können.“ Problematisch sieht die Expertin jedoch, dass der hippe Akupressur-Schmuck mit einer Anleitung zur Selbstbehandlung mitgeliefert wird.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

„Wir leben in einer Zeit selbst ernannter Experten. Das kann bei der Ohrakupressur im Extremfall mit einem Kollaps enden, wenn unbeabsichtigt der Vagusnerv gereizt wird“, erklärt die TCM-Ärztin. „Es hat seinen Grund, warum eine Ohrakupunktur-Ausbildung, bei der auch die Akupressur erlernt wird, mindestens eineinhalb Jahre dauert. Alleine am Ohr befinden sich über 100 Akupressurpunkte. Wenn man bedenkt, wie klein diese Körperzone ist, ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch, als Laie nicht den richtigen zu treffen. In den meisten Fällen wird bei der Behandlung in Eigenregie wohl einfach gar keine Wirkung erzielt – oder es tritt ein Placebo-Effekt ein.“

Fünf bis sieben Tage bleiben die (Gold-)Kügelchen idealerweise am Ohr kleben und werden regelmäßig gedrückt, um die Selbstheilungskräfte zu stimulieren. In Absprache mit dem behandelnden Arzt werden diese anschließend beispielsweise auf dem anderen Ohr erneuert. maria zelenko

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.