freizeit
12/03/2013

von Michael Horowitz

Vor ein paar Jahren war sie noch ein einfacher Teenager aus Kentucky und führte ein Leben wie die Freundinnen von nebenan. Mit Pickeln, Petting und Pubertätsproblemen. Heute ist Jennifer Lawrence der jüngste Superstar des Films, Hollywoods neues It-Girl. Sie genießt ihr Leben als Teenie-Star, verdient pro Film 10 Millionen Dollar und freut sich bereits über 25 Auszeichnungen – sogar den Oscar, für ihre Rolle als Jeanne d’Arc der Zukunft in „Die Tribute von Panem“. Doch die 23-jährige JLaw hat die Mechanismen des Showgeschäfts bereits durchschaut, weiß über Ruhm, Reichtum und Rampenlicht Bescheid: Die Hölle wird noch kommen, offenbarte sie vor Kurzem Journalisten in Berlin. Und ihr Geheimnis, wie sie mit dem frühen Ruhm umgeht: Ich lebe in einer winzigen Blase, die meine Realität ist. Mit meinen Freunden, die ich seit meiner Kindheit habe, und meiner Familie. Für die Menschen von außerhalb habe ich einen Bullshit-Detektor. Er warnt mich vor Leuten, die Schlangen sind.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.