© Ernst Lorenzi

freizeit
03/23/2019

Lust auf Freizeit - die besten Tipps fürs Wochenende und mehr

freizeitTIPPS: Von der "Kamptal∙Klassik∙Trophy" über "Sagenhafte Kulinarik" bis zum "Gemüse∙Gartl".

topFIT

KAMPTAL∙KLASSIK∙TROPHY „Es gibt nur ein Gas und das ist Vollgas!“ – unter diesem Motto ist die vielprämierte, erst 18-jährige Mountainbikerin Laura Stigger schon den Nachbarsbuben um die Ohren geradelt. Zwischen Riesling-Downhill und Bründlmayer-Anstieg tritt sie gegen Athleten aus 18 Nationen an. Auch für Hobbyfahrer ein grandioses Erlebnis.
Heiligenstein, Langenlois/Zöbing/NÖ, 30. & 31. März,
Info & Anm. unter www.kamptal-klassik-trophy.at
www.facebook.com/Kamptal-Klassik-Trophy
www.facebook.com/stiggerlaura
Instagram @laura_stigger

 

landLEBEN

SAGENHAFTE∙KULINARIK Wenn Märchenerzähler Helmut Wittmann zu fabulieren anhebt, losen sogar Erwachsene mucksmäuschenstille. Die kleine Wanderung zum Lagerfeuer verheißt Aperitif mit Traumsicht, bevor das deftige Schmausen in der Hütte startet. Sogar der Rückmarsch mit Fackeln wird sagenhaft schön scheinen.
Kranabethhütte Feuerkogel, Ebensee/OÖ, 29. März, 16-22 Uhr, Anm. 0664/392 00 01,
www.wirtshausfestival.at
www.facebook.com/wirtshausfestival
Instagram @wirtshausfestival

FOHLEN∙ERLEBNIS Neben einer Gestütstour ist vor allem der Besuch bei den mittlerweile zwanzig Lipizzanerfohlen ein herzerwärmendes Erlebnis. Beobachten Sie die noch dunkel gefärbten Springinkerln, wenn sie allerlei Unfug neben ihren Mutterstuten treiben.
Lipizzanergestüt Piber, Köflach/Stmk., 30. März, 13. April, 14 Uhr, Info 0 31 44/33 23, www.lipizzanerheimat.com
www.facebook.com/lipizzanerheimat
Instagram @visitsteiermark

NATUR∙BEOBACHTUNG Tier- oder Pflanzenwelt – geteilte Freude an der Natur macht Sinn. Verewigen Sie Ihre Entdeckungen per Fotobeleg auf der Online-Plattform oder der neuen App für Smartphones, Experten helfen beim Bestimmen weiter. Das macht nicht nur Spaß, sondern trägt auch zur Forschung über Arten und Lebensweisen bei.
Nähere Informationen unter www.naturbeobachtung.at
www.facebook.com/NATURSCHUTZBUNDOesterreich
www.facebook.com/csaustria

VOGEL∙BERINGUNG Da piept es oft stimmgewaltig, wenn die ins Netz gegangenen Vögel aller Art in die Station gebracht werden. Aber keine Sorge, denn dies dient der ornithologischen Forschung und somit dem Vogelschutz. Seien Sie live dabei, wenn die Ringe behutsam an den Beinchen angebracht werden. Tipp: Übernehmen Sie eine Patenschaft für einen Feldsperling.
St. Martins Lodge, Frauenkirchen/Bgld., bis 9. September, diverse Termine, Anm. 0 21 72/205 00-700, www.stmartins.at
www.facebook.com/ThermeBurgenland
Instagram @stmartinsthermeundlodge

STERZ∙TOUR Die uralte, historische Mühle hat schon ein paar Jährchen am Buckel. Sanft modernisiert, werkelt diese nun zeitgemäß elektrisch betrieben. Nach der Führung und dem Vermahlen von Buchweizen zu Heidenmehl müssen nur noch herzhafte Zutaten wie Speck, Käse sowie Kräuter besorgt werden, um den Heidensterz gemeinsam zu kochen und mit einer Heidenfreude zu verspeisen.
Posch Mühle, Hartberg/Stmk., Termine nach Vereinbarung, Info 0 33 32/626 61, www.poschmuehle.at

FREDDY∙MALT Hellblaue Augen, cremefarbenes Fell – der vife, weiße Barockesel liebt Stöckchenspiele. So wurde er darauf trainiert, sich mit Pinsel und Farbe nach Herzenslust auszudrücken. Seine selbst gemalten Kunstwerke sind erwerbbar. Sehen Sie beim Maltraining zu.
Treffpunkt: St. Martins Therme & Lodge, Frauenkirchen/Bgld., diverse Termine, Info 0 21 72/205 00,
www.stmartins.at
www.facebook.com/ThermeBurgenland
www.facebook.com/BurgenlandNeuEntdecken

topFIT

FRÜHLINGS∙FIT Giersch, Brennnessel und Co. sind zwar als Unkraut verschrieen, im Kochtopf aber schmackhafte und vitaminreiche Freunde des Menschen. Nach der Wildkräuterkunde im Garten bereiten wir Suppen, Snacks und entgiftende Smoothies.
Botanischer Garten, Linz/OÖ, 30. März, 16-18.30 Uhr,
Karten 0732/70 70-18 62, www.botanischergarten.linz.at
www.facebook.com/BotanischerGartenLinz
www.botanischergarten.linz.at

ALLES∙SPRIESST Die Natur strotzt nur so vor blühender Kraft – tiefblaue Leberblümchen, zartgliedrige Buschwindröschen oder der giftige Seidelbast drängen im dichten Waldboden dem Licht entgegen. Mit leichtem Schritt erobern wir den schönen Landstrich im hohen Norden Österreichs, Frühling ist’s ...
Nationalpark Thayatal, Hardegg/NÖ, 24./31. März & 7./14. April, 14 Uhr, Info 0 29 49/70 05-0, www.np-thayatal.at
www.facebook.com/npthayatal
Instagram @nationalparkthayatal

CITY∙FASTEN Der Winterspeck muss weg? In dieser betreuten Fastenwoche treffen einander Willige täglich zu einem basischen Abendessen und bekommen jeweils für den Folgetag Frühstücks-Smoothie und Mittagessen mit. Ab dem dritten Tag etwa beginnt der Heißhunger an Kraft zu verlieren, versprochen!
Hollerei, Wien 15, div. Info & Anm. unter www.leuchtpunkte.at
www.facebook.com/CITYFASTEN
Instagram @sabinezorn_agenturleuchtpunkte
Instagram @diehollerei

BÄREN∙TRAIL A heilige Ruah: Wer auf Urwald steht, muss keine Weltreise tun. Entlang des Vier-Tages-Trekkingweges wandern Naturjunkies vorbei an mächtigen Schluchten, unterirdisch brodelnden Wasserfällen und tiefgrün mit Moos überzogenen Felsen.
Arbesbach, Altmelon und Rappottenstein/NÖ,
Info 0 28 13/76 04, www.baerentrail.at
www.facebook.com/baerentrail.at
www.facebook.com/waldviertel

kreativWERKSTATT

GEMÜSE∙GARTL Vorziehen, pikieren, Mischkultur – Sie müssen kein Profi sein, um Bio-Gartenbau für den  Hausgebrauch zu praktizieren. Mit ein wenig Theorie, Erfahrungsaustausch und Mitanpacken auf den Versuchsflächen ist die Ernte daheim bald kein lang gehegter Wunsch mehr.
Bio Forschung Austria, Wien 22, 5. April, 15-19 Uhr, Anm. 01/4000-491 59,
www.bioforschung.at
www.facebook.com/Bioforschung-Austria
www.facebook.com/umweltberatung
Instagram @die_umweltberatung

ANALOGE∙FOTOGRAFIE Durch das Überangebot an Digitalem ist Retro umso mehr en vogue. In diesem Pop-up-Fotolabor lernen Sie die lichtbasierende Kunst kennen und verewigen mitgebrachte Negative mittels Silbergelatinedruck auf Fotopapier.
Waschküche der Otto Wagner Postsparkasse, Wien 1, bis 6. April,
Info & Anm. unter www.fotowien.at
www.facebook.com/FOTOWIEN.MonatderFotografie
Instagram @foto_wien

SCHÖN∙STRICKEN Wolle, Garne, Zubehör: Die kalten Temperaturen machen Lust auf kuschelige Materialien. Während dieser Strickrunden klimpern die Nadeln im Takt der Plaudereien, Masche für Masche wächst die Leidenschaft an der Handarbeit. Für Anfänger und Könner, Kinderstrickkurse per Anmeldung.
Wollmeile, Wien 2, jeden Fr (außer Ferien),
17.30-20 Uhr, Info 01/968 54 24,
www.wollmeile.at
www.facebook.com/Wollmeile
Instagram @wollmeile

HOMÖOPATHISCHE∙HAUSAPOTHEKE Insektenstiche, Knutschflecken, Schürfwunden – die warme Jahreszeit im Freien kann einem so manches Wehwehchen zufügen. Die homöopathische Ärztin hat ihren Wissensschatz in diesem Büchlein im Hosentaschenformat zusammengefasst. Auch für Laien problemlos anzuwenden!
„Homöopathie bei Verletzungen“ von Katja Oomen-Welke,
www.narayana-verlag.at
www.facebook.com/narayanaverlag

WILDNIS∙APOTHEKE Es gibt unzählige Pflänzchen, die vor Heilkräften gegen Wehwehchen aller Art strotzen. Zinnkraut-Salbe gegen Cellulite, Weißdornfrüchte gegen Liebeskummer oder Hagebuttenöl zur Faltenvorbeugung – die Waldviertler Naturpädagogin hat ihren Wissensschatz in ein Buch mit leicht nachzumachenden Rezepten gepackt. Leseprobe!
„Wildnisapotheke. Hausmittel aus 400 Jahren“ von Eunike Grahofer, www.freya.at, www.eunikegrahofer.at
www.facebook.com/FreyaVerlag
www.facebook.com/kraeuterwissen

SCHMUCKE∙KUNST Zarte Armbändchen, herzige Anhänger – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Besuchen Sie die Gold- und Silberschmiedin in ihrem Atelier. Vielleicht weckt das die Lust, selbst ein Werkstück nach eigener Vorstellung herzustellen. Workshops!
Barbara Zuna-Kratky, Wien 7, Schottenfeldgasse 73/4, Info 0676/630 32 02, www.zunakratky.at
www.facebook.com/Gold-Silberschmiede-Barbara-Zuna-Kratky

kulTOUR

GANYMED∙IN∙LOVE Wie performt man Liebe künstlerisch-kunstvoll zwischen alten Meistern? In der Erfolgsreihe „Ganymed“ interpretieren Schauspieler, Tänzer und Musiker hautnah das schönste Gefühl auf Erden. Lassen Sie sich in die Gemäldegalerie verführen!
Kunsthistorisches Museum, Wien 1, bis 15. Juni, diverse Termine,
Tickets 01/525 24-2500, www.ganymedinlove.at
www.facebook.com/KHMWien
www.facebook.com/ganymed-in-love

OPEN∙HOUSE Geführte Touren durch das Wotruba-Depot und die Attersee-Schau (Video oben), Filme und Kinderparcours – hereinspaziert, denn bei freiem Eintritt lernen Sie kurzweilig das Haus auf drei Ebenen kennen. Mehr Kunst geht nicht.
Belvedere 21, Wien 3, 24. März, 11-18 Uhr, www.belvedere21.at
www.facebook.com/belvedere21
Instagram @belvedere21wien

MENSCHEN∙BILDER Open-Air: Auf 13 ausgewählten Stadtplätzen der schönen Mark stellen steirische Berufsfotografen auf Bildbankerln zum Innehalten ihre Motive zum Thema „Menschen“ aus. Tipp: Voten Sie Ihr Lieblingsbild auf Instagram @menschenbilder2019.
Diverse Plätze/Stmk., bis 31. Dezember, www.menschenbilder-steiermark.at
www.facebook.com/atelierjungwirth
Instagram @atelierjungwirth

MYSTERY∙WALK „Auf den Spuren der spukenden Habsburger“: Wer in Wien das Gruseln kennenlernen möchte, schlägt andere Pfade ein. Von der Oper bis zur Hofburg erfahren Sie von gut gehüteten Geheimnissen, die Sie noch lange beschäftigen werden.
Treffpunkt: Herbert-von-Karajan-Platz, Wien 1, div. Termine bis 22. Juni, 19-21 Uhr, Anm. unter g.hasmann@kabsi.at
www.facebook.com/Spukbuecher

THE∙CLIFF Skulpturen, Aquarelle, Filme – Grau in Grau, als würden Traum und Wirklichkeit vereint das Leben anhalten, holt uns der flämische Multimediakünstler Hans Op de Beeck in seine melancholische Welt (Bilder o. und u.). Macht keinesfalls schläfrig, sondern vielmehr Lust darauf, sich augenblicklich in Träumen zu verlieren.
Kunsthalle/Krems, bis 23. Juni, Info 0 27 32/90 80 10, www.kunsthalle.at
www.facebook.com/Kunsthalle.Krems
Instagram @kunsthalle.krems
www.facebook.com/HansOpdeBeeck
Instagram @hans_op_de_beeck

CAFÉ∙HANSI Lust auf einen Drink in zwei Welten? Von außen mutet der mit Nippes überladene Holzkasten des Künstlers Hans Schabus eher wie eine Brettlbude an, als umso spaciger stellt sich die Hightech-Bar im Innenbereich heraus. Sogar die Gläser hat er selbst entworfen. Prost!
mumok, Wien 7, bis 26. Dezember,
jeden letzten Do im Monat, 18-21 Uhr, Info 01/525 00-0,
www.mumok.at/cafe-hansi

www.facebook.com/mumok

WIM∙WENDERS „Frühe Photographien 60er –  80er Jahre“: Seine Berufung liegt nicht nur im Filmemachen. Eine Polaroidkamera war Tagebuch für all sein bewegtes Leben rund um die Welt. Die Schau lässt uns mittels 70 Fotografien daran teilhaben. Eine Retrospektive begleitet dazu.
METRO Kinokulturhaus, Wien 1, bis 6. Juni,
www.filmarchiv.at
www.facebook.com/filmarchivaustria
www.facebook.com/METROKinokulturhaus
www.facebook.com/Wim-Wenders

FRIEDHOF∙BEI∙NACHT „Wenn's Nacht wird über Simmering ...“ eröffnet uns die Dämmerung einen anderen Blickwinkel auf den kerzenscheinumspielten Gottesacker. Promi-Gräber, muslimischer Teil, Wald-, Babyfriedhof erzählen Geschichten über Leben und Tod.
Fremdenführerin Hedwig Abraham, Zentralfriedhof/Tor 2,
ganzjährig Termine nach Vereinb., Anm. 0699/181 24 423,
www.zentralfriedhof.org
www.facebook.com/ffhawien
www.facebook.com/FriedhoefeWien

MYSTERY∙HUNT „Das Rätsel der Sphinx“: Inspiriert vom Da Vinci Code gehen Schatzsucher nun mit anderen Augen durchs Museum. Mittels einer Mystery-Box, ganz ohne digitalen Schnickschnack, knackt man kryptische Zeichen von verschlüsselten Botschaften und sucht die Wahrheit hinter dem Verborgenen. Ab 4 Personen.
Kunsthistorisches Museum, Wien 1,
Info & Buchung unter www.mystery.at
www.facebook.com/mysteryMakers.at
www.facebook.com/KHMWien

SUPER∙TRAMPS Es gibt immer einen Weg, nur das Ziel liegt oft verborgen. Bei dieser neuen Tour „Wien – mein giftiger Gürtel“ führt der ehemals obdachlose Ex-Junkie Florian durch die düsteren Gegenden Wiens und lässt an seiner berührenden Lebensgeschichte teilhaben.
Supertramps, Wien, jeden Sa, 14 Uhr,
Anm. 0660/773 43 22, www.supertramps.at/wien-mein-giftiger-guertel
www.facebook.com/supertramps.at

KOSCHERES∙WIEN Schon einmal gefillten Fisch genossen? Bei dieser Lokal-Tour mit einer Vielfalt an Kostproben geben Ihnen die Gourmet-Guides Ezzes in Sachen koscheres Essen und jüdische Traditionen.
GTOUR Genusstouren, Termine nach Vereinbarung, www.gtours.at
www.facebook.com/GTOUR.Genusstouren

panoRAMA

WACHAU∙GOURMET∙FESTIVAL Feinste Menü-Variationen, süffige Weinverkostungen, exquisite Zigarren-Gala – Klassiker nebst kreativer Küche versprechen ein vielfältiges Geschmackserlebnis.
Diverse Orte, Wachau/NÖ, 28. März bis 11. April,
www.wachau-gourmet-festival.at

www.facebook.com/wachau.GOURMETfestival
www.facebook.com/donau.niederoesterreich

MINI∙MARKT Auf zum Pop-up-Markt rund ums Thema Kind mit Spielen, Kleidung und anderen schönen Dingen, denn für unsere Kleinen ist uns nichts zu schade.
Aula der Wissenschaften, Wien 1, 29. & 30. März, 9-18 Uhr,
www.facebook.com/minimarktvienna

DIE∙VORLESERIN Lesen bereitet Vergnügen, Zuhören entspannt: Unter diesem Motto liest Ingrid Lassnig bequem platziert auf einer Parkbank aus diversen Klassikern vor, um Frischlufthungrigen einen fantasieanregenden Spaziergang durch den Sonntag zu bescheren.
Stadtpark/rund ums Schubert-Denkmal, Wien 1,
jeden So, 14-16 Uhr, www.ingridlassnig.at
www.facebook.com/vorleserin.ingridlassnig

DINNER & ROULETTE Glückskind oder Pechvogel? Der Besucher fungiert als Croupier und hat die Möglichkeit, per Roulettewurf um den Preis eines exklusiven Menüs zu spielen. Und die Kugel rollt und rollt und rollt ... Zero?
Casinos Baden/Bregenz/Linz/Kleinwalsertal/Salzburg,
Info 01/53440-50, www.casinos.at
www.facebook.com/casinosat

HOLLY∙SHIRT Egal, ob für drunter oder drüber, fade Shirts müssen nicht sein. Aber nur nix von der Stange kaufen, Originelles macht Eindruck. Haben Sie ein Lieblingsmotiv oder möchten ein Andenken an Ihren Schatz? Der Profi druckt’s ruckizucki auf T-Shirts etc. und das mit Waschgarantie. Ultracool sind auch selbst gestaltete Handy-Hüllen. Persönlicher ist nur ein Kuss ...
Hollyshirt, Wien 9, Türkenstraße 3, Info 01/310 14 39,
www.hollyshirt.at
www.facebook.com/hollyshirt

kinderWELT

DIE∙MITTE∙DER∙WELT Das Theaterstück macht das schmerzhaft schöne Erwachsenwerden spürbar. Nach dem Kultbuch von Andreas Steinhöfel ab 13 Jahren.
Renaissancetheater, Wien 7, 28. März bis 30. April,
Karten 01/521 10, www.tdj.at
www.facebook.com/TheaterderJugend

KI∙JU∙BU Lesungen, Kreativwerkstatt, Bilderbuchkino – beim internationalen Kinder- und Jugendbuchfestival wachsen Buchstaben zu Abenteuern im Kopf.
Diverse Locations, St. Pölten/NÖ, 30. März bis 5. April,
www.kijubu.at

www.facebook.com/KiJuBu

KIDS∙BUS Bevor die poetische Jubiläumsshow des kanadischen Cirque Éloize losgeht, führt euch dieser Workshop ins zauberhafte Reich der Kunststücke ein.
Kids Bus-Tour: Wien/Festspielhaus St. Pölten – retour, 24. März, 11.30 Uhr, Anm. unter www.kidsbus.at
www.facebook.com/kidsbuswien
www.facebook.com/EliteToursWien
www.facebook.com/festspielhaus
www.facebook.com/CirqueEloize

LITERATUR∙FESTIVAL Lesungen, Workshops, Filme, Erzähltheater – Literatur für junge LeserInnen ist ein Pflichttermin. Nicht nur für Leseratten.
Palais Auersperg, Wien 8, bis 27. März, www.kinderliteraturfestival.at
www.facebook.com/Jugendliteratur/

WORK∙SHOPS Zaubern, Fechten oder Nähen – dem Monat März sind kreative Workshops für die ganze Familie gewidmet.
KindermuseumSchloss Schönbrunn“, Wien 13, 23./24. März, Anm. 01/811 13-239, www.kaiserkinder.at
www.facebook.com/schloss.schoenbrunn

KINDER∙KINO∙RADL Unter dem Motto „Jeder Sonntag ist Kinderfilmtag“ können Familien im internationalen Festivalreigen erprobte Kinderfilme besuchen.
Votiv Kino, Filmhaus & Cine Center/Wien, 7.& 14. April, ab Oktober wieder,
www.kinderkinoradl.com
www.facebook.com/FestivaleditionKinoradl

SCHULD∙UND∙SÜHNE Kann Morden rechtens sein? Dostojewskis düsterer Psychokrimi gelangt mit all seiner Schwermut zur Aufführung. Ab 13 Jahren.
Theater im Zentrum, Wien 1, bis 27. März,
Karten 01/521 10, www.tdj.at
www.facebook.com/TheaterderJugend

MATTHÄUS∙BÄR Der Musiker setzt für sein drittes Album diesmal auf „Zucker“ und serviert Plastic-Pop zum Mitwippen. Auch für Erwachsenenbeine!
www.kinderhits.at
www.facebook.com/matthaus.bar
Instagram @matthaeusbaer

ALICE∙IM∙WUNDERLAND Lewis Carrolls fantastische Wunderwelt bezaubert in einer Bühnenfassung Jung und Alt. Ab 6 Jahren. Autogrammstunden!
Landestheater NÖ, St. Pölten/NÖ, bis 30. März,
Karten 0 27 42/90 80 80-600, www.landestheater.net
www.facebook.com/Landestheater.Niederoesterreich

ZAUBERER∙VON∙OZ Theater mit Horizont: Mit Hilfe roter Zauberschuhe geht’s durchs wunderbare Land Oz.
Akzent, Wien 4, bis 6. April, Karten 01/501 65-133 06,
www.akzent.at
www.facebook.com/TheaterAkzent
www.facebook.com/horizont12

ERDE∙ERDE Bei dieser Mitmachausstellung erforscht ihr den Kreislauf der Wunderwelt Erdboden. Ab 6 Jahren.
ZOOM Kindermuseum, Wien 7, bis 1. September, Info 01/524 79 08,
www.kindermuseum.at
www.facebook.com/ZOOM.Kindermuseum.Wien

ZAUBERER∙VON∙OZ Das Meisterwerk gelangt als Musical in deutscher Sprache für Kinder ab 6 Jahren auf die Bühne.
Volksoper, Wien 9, bis 26. März, Karten 01/513 15 13, www.volksoper.at
www.facebook.com/Volksoper

WWWas? Kindern fallen Fragestellungen ein, da können Erwachsene aufgrund fehlender Fantasie nur staunen. Dieses Buch lüftet Geheimnisse übers Internet, die auch Große g’scheiter machen.

„WWWas?“ von Jan von Holleben,
www.thienemann-esslinger.de

www.facebook.com/thienemann.esslinger
Instagram @thienemann_esslinger_verlag

d i e s & d a s

SEITEN∙STARK Spiel, Chat, Frage der Woche etc. - diese Homepage bietet Kindern jede Menge Antworten auf Fragen rund ums Internet
www.seitenstark.de