freizeit
10/27/2014

von Martin Kubesch

„Der Tod, das muss ein Wiener sein, genau wie die Liab’ a Französin ...“ , sang weiland Georg Kreisler. Aber das sind natürlich alles Vorurteile. Denn einerseits können auch die Wiener Liebe gut. (Arthur Schnitzler. Josefine Mutzenbacher. „Before Sunrise“.) Und andererseits wird auch in Frankreich der Tod so prunkvoll-üppig inszeniert, wie man es gemeinhin nur den Bewohnern der Bundes- hauptstadt nachsagt. Bestes Beispiel: der Friedhof Père Lachaise in Paris. Die letzte Ruhestätte von Stars wie Jim Morrison (er schied hier 1971 aus dem Leben) gehört nicht zuletzt aufgrund der teils sehr skurril anmutenden Grabdenkmäler inzwischen zu den wichtigsten Touristenattraktionen der Seine-Metropole. Michael Horowitz erkundete den Gottesacker mit der Kamera und widmete ihm eine einfühlsame Reportage. Sehr diesseitig hingegen ist unsere neue Serie: In vier Teilen stellt Ihnen die ab heute Österreichs beste Spa-Hotels vor. In Teil 1: die Top-Hotels für einen Wellness- Urlaub mit Kindern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.