© Getty Images/Medesulda/istockphoto

freizeit Leben, Liebe & Sex
07/27/2020

Karantäne, Kvarantäne – was stimmt denn nun?

Verwirrung. Die Aussprache ist - wie alle Corona-Angelegenheiten - komplizierter als gedacht, erklärt ein Linguist.

von Julia Pfligl

Nicht einmal unsere Politiker sind sich einig, wie man den Fachbegriff für die befristete Isolation von Infizierten zum Schutz der Gesellschaft ausspricht – also fragte der KURIER beim Institut für Sprachwissenschaften an der Uni Wien nach. Fazit: Die Sache ist – wie alle Corona-Angelegenheiten – komplizierter als gedacht.

Falsch ist nämlich weder Karantäne noch Kvarantäne, sagt Linguist Martin Reisigl: „Es konkurrieren zwei Hauptarten der Aussprache, und beide sind laut den Normierungsinstanzen richtig. /karantÄne/ scheint laut Duden die häufigste zu sein. Sie stellt eine stärkere Eindeutschung dar und ist leichter auszusprechen als /qvarantÄne/.“

Kvalität

Üblicherweise werden Wörter, die aus dem Lateinischen stammen und mit „qu“ beginnen, mit „qv“ ausgesprochen – siehe zum Beispiel „Qualität“. Warum also die Vereinfachung in diesem Fall?

„Ziemlich sicher ist es bei ,Quarantäne‘ deshalb so, weil das Wort nicht direkt aus dem Lateinischen, sondern über das Französische ins Deutsche übernommen wurde. Damit orientiert sich die Aussprache /karantÄne/ stärker an der Aussprache im Französischen, während die Aussprache /kvar …/ stärker der allgemeinen Ausspracheregel folgt, die für lateinische Wörter gilt, welche ins Deutsche übernommen werden.“

Auch www.forvo.com, ein internationales Ausspracheportal, spuckt Karantäne aus. Reisigl vermutet, dass Kvarantäne in Österreich häufiger gebraucht wird als in Deutschland. Er selbst, gebürtiger Bozener, bevorzugt ebenfalls diese Variante. „Sie sehen – die eine richtige Aussprache gibt es nicht. Variatio delectat.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.