Unrecognizable mother with newborn baby son, legs and hands

© Getty Images/iStockphoto / Halfpoint/iStockphoto

freizeit Leben, Liebe & Sex
09/01/2020

Demografie: Warum mehr Babys im Sommer geboren werden

Forscher diskutieren eine Vielzahl von Theorien. Eine eindeutige Antwort gibt es nicht.

von Susanne Bobek

Noch bis in die 1970er-Jahre waren Februar, März und April die Monate, in denen die meisten Babys geboren wurden. Jetzt kommen in der westlichen Welt rund 20 Prozent mehr Kinder zwischen Juli und September zur Welt.

Warum das so ist, gibt Forschern Rätsel auf. Eine mögliche Antwort: In der bäuerlichen Gesellschaft war der Zeitpunkt der Geburt auch von der Erntesaison beeinflusst, meint Sebastian Klüsener, der Leiter des Forschungsbereichs Wandel und Alterung am deutschen Institut für Bevölkerungsforschung. War eine gute Ernte in Sicht, konnte man sich ein weiteres Kind leisten, das dann im Frühjahr geboren wurde. Und auch Sex vor der Ehe war lange Zeit tabuisiert. Meist wurde im Sommer geheiratet – erst danach wurden die Kinder gezeugt.

Andere Hypothesen sehen biologische Faktoren wie die Spermaqualität oder Umwelteinflüsse wie Tageslänge und Sonnenstrahlung. Demografieforscher Joshua Wilde untersucht den Einfluss des Klimawandels auf die saisonale Geburtenverteilung. Er sagt: Wenn es in den Tagen um die Zeugung besonders heiß sei, gebe es mehr Fehlgeburten.

Hitzewellen

In einer immer wärmeren Welt mit mehr Hitzewellen gebe es daher tendenziell weniger erfolgreiche Schwangerschaften im Sommer und damit weniger Geburten im Frühjahr.

Was die Forscher weiter beschäftigt: Obwohl der Anteil ungewollter Schwangerschaften abnimmt und sich die meisten Eltern eine Geburt ihres Kindes im Frühjahr oder Frühsommer wünschen, geht der Trend in die Gegenrichtung.

Laut einer Studie norwegischer Wissenschafter tun sich Sommerkinder tendenziell schwerer in der Schule, weil sie jünger eingeschult werden. Dafür leben Herbstkinder eine Spur länger als Frühlingskinder.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.