GERMANY-HEALTH-VIRUS

Ein Paar spielt in Köln während der Corona-Pandemie Karten.

© APA/AFP/INA FASSBENDER / INA FASSBENDER

freizeit Leben, Liebe & Sex
03/25/2020

Britische Regierung fordert: Kein Haushalts-Hopping bei Paaren

Paare sollten sich entscheiden, ob sie gemeinsam einen Haushalt bilden oder Abstand voneinander halten.

Die britische Regierung hat Paare mit getrennten Haushalten aufgefordert, ihre Beziehung wegen der Ausgangsbeschränkungen durch die Coronavirus-Epidemie auf Belastbarkeit zu testen. Diese sollten sich entscheiden, ob sie gemeinsam einen Haushalt bilden, oder Abstand halten wollten, sagte Jenny Harries, die stellvertretende Gesundheitsbeauftragte am Mittwoch vor Journalisten.

Verhindert werden solle aber, dass Personen zwischen verschiedenen Haushalten hin- und her wechseln. "Prüfen Sie die Stärke ihrer Gefühle sorgfältig und bleiben Sie in einem Haushalt, entweder zusammen oder getrennt, aber bleiben Sie dabei (...)", so Harries.

Der britische Premierminister Boris Johnson hatte am Montag Ausgangsbeschränkungen verkündet. Demnach sollen die Briten ihr Zuhause in den kommenden Wochen so wenig wie möglich verlassen. Sportliche Betätigung im Freien ist nur ein Mal am Tag und nur gemeinsam mit Mitgliedern desselben Haushalts erlaubt.