© Jes Roskelley/Instagram

freizeit
04/22/2019

Lama, Auer und Roskelley: Die letzten Worte der Familien

Die Nachrichten der Angehörigen zeigen: Die Berge waren das Leben der drei Ausnahmebergsteiger

von Barbara Reiter

Die Zeilen, die Hansjörg Auers Familie gepostet hat, gehen unter die Haut. Der Ausnahmekletterer hat darin 2015 erklärt, warum es ihn immer wieder in die Berge zieht.

"Klettern und Bergsteigen im Grenzbereich ist kein Spiel ohne Risiko – aber eines ohne das ich nicht leben kann. Das Spiel ist relativ einfach, die Regeln sind immer die gleichen. Das einzige was zählt ist der Moment. Ich will etwas tun, das mich fordert. Ganz oder gar nicht. Je intensiver, umso mehr bekomme ich retour und umso mehr spüre ich, dass ich auf dem richtigen Weg bin.
Aber manchmal beginne ich dann doch nachzudenken. Besonders wenn ich verletzt bin oder wenn es wieder einmal knapp hergegangen ist. Ich denke an meine Freunde, Ich denke daran wie es wäre, wenn ich einmal nicht mehr zurück käme, wenn ich den Preis für die Berge bezahlen müsste.

Und doch kann ich es dann nicht lassen, mich der Herausforderung das eine ums andere Mal zu stellen. Ich werde nie aufhören zu suchen, weil das was ich finde mich jedes Mal aufs Neue fasziniert.“ Vielen Dank für die vielen positiven Worte.

Unsere Gedanken sind bei den Familien und Freunden von David und Jess.

Familie und Freunde von Hansjörg.

Jess Roskelley: “Die Berge helfen mir, mich zu lehren, was am wichtichsten für mich ist. Es ist die Balance für das Chaos im normalen Leben. Der Ausgleich ist es, was ich in den Bergen erzielen will - eine Balance zwischen dem Leben, der Liebe und den Bergen. Extremklettern ist ein lebenslanges Zugeständnis, das ich lebe und atme."

Die Unterstützung, die wir aus der Kletterszene erhalten haben, war unglaublich. Auch jene von Familie, Freunden und dem North Face Team. Unser tiefstes Mitgefühl gilt den Familien von David Lama und Hansjörg Auer. Jess hat zu ihnen aufgeschaut und war so aufgeregt, mit ihnen zu kletterrn.
 

"Mit Ausdauer erobern wir."

In Liebe Alli, John, Joyce, Jordan und Dawn Roskelley

 

David Lama: David lebte für die Berge und seine Leidenschaft für das Klettern und Bergsteigen hat uns als Familie geprägt und begleitet. Er folgte stets seinem Weg und lebte seinen Traum. Das nun Geschehene werden wir als Teil davon akzeptieren.⁣⠀
⁣⠀
Wir bedanken uns für die zahlreichen positiven Worte und Gedanken von nah und fern, und bitten um Verständnis, dass es keine weitere Stellungnahme von uns geben wird. Vielmehr bitten wir David mit seiner Lebensfreude, seiner Tatkräftigkeit und mit Blick Richtung seiner geliebten Berge in Erinnerung zu behalten. ⁣⠀
⁣⠀
Die Familien von Hansjörg und Jess schließen wir in unsere Gedanken ein⁣⠀
⁣⠀
Claudia & Rinzi Lama⁣⠀

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.