© Warner Music Group

freizeit
05/02/2020

Kreativität statt Krise: Jede Menge neue Songs

Keine Partys, keine Ablenkung, kein Jet-Set – unsere Lieblingspopstars sind jetzt so richtig aktiv.

von Andreas Bovelino

Da schau her, so flott kann’s gehen, wenn praktisch sämtliche Ablenkungen, die ein Popstarleben auch recht mühsam machen, wegfallen. Unsere liebsten Postergirls – und -boys natürlich – schießen die neuen Songs und sogar komplette CDs nur so raus, dass es eine Freude ist.

Allen voran die britische Chart-Queen Charli XCX, die ihr mit diffuser Spannung erwartetes drittes Album wie aus dem Nichts auf ihre Fans loslässt. Und? Gut ist es geworden, verdammt gut. So wie die anderen Songs der vorbildlichen Quarantäne-Kreativen, die wir hier  gesammelt haben.

Was, sogar die Stones? Ja, sogar die Stones.

Playlist: New Pop & Rock

CHARLI XCX: „Forever“ – Die erste Single ihrer neuen CD. So muss Pop in 2020.

FLORENCE & THE MACHINE: „Light Of Love“ – Eine Botschaft der Hoffnung von Florence Welch.

NEIL YOUNG: "Shut It Down" - Yeah, der alte Mr. Young hat seine Band Crazy Horse zusammengetrommelt und spielt eine mitreißende, adaptierte Version seines eigenen Tracks.

KID CUDI: „Leader Of The Delinquents“– Super in der TV-Serie Westworld, noch superer als Groover.

JOAN JETT & L7: „Fake Friends“– In your face-Rocker der Leading Ladies of laute Gitarren. Klass.

PHOEBE BRIDGERS: "Kyoto" - Sie spielt in der Badewanne für Jimmy Kimmel,
mit Conor Oberst überall. Und präsentiert uns einen brandneuen Song.

THE ROLLING STONES: „Living In A Ghost Town“ – Richtig stimmiger, lässiger Hadern zum Thema.

BIG THIEF: „Tobango Canyon“– Die beste Band der Welt unterstützt ihre Road Crew mit einer CD.

BOB DYLAN: „I Contain Multitudes“ – Bob at his best. Der Grantscherben ist so gut wie lange nicht.

MYNTH: „Laurel“ – Mit oder ohne Lockdown: Besseren Electronic Pop findet man derzeit nicht!

MYNTH: "Heroes" - Und weil's sooo schön ist, gleich noch eine Bowie-Hommage live aus dem Wohnzimmer!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.