© Mathias Bothor/Star Movie

Das Buch meines Lebens: Josef Hader
02/28/2015

Das Buch meines Lebens: Josef Hader

über „Lehrjahre des Gefühls" von Gustave Flaubert

von Sabine Edelbacher

Das Buch erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der vom Land in die Großstadt Paris kommt und dort in den Jahren der Revolution von 1848 sein Leben verplempert. Mich hat vor allem beeindruckt, wie überraschend modern die Figuren in dem Buch sind, das vor 150 Jahren geschrieben wurde. Und wie es das Buch schafft, anhand ein paar privater Personen eine ganze Gesellschaft zu beschreiben. Und dabei so nebenbei die Dummheit und den Egoismus vieler Einzelner als die entscheidende politische Kraft entdeckt, die alles bewegt.

* Der Schauspieler, Kabarettist und Autor hat als Detektiv Brenner wieder einen Fall zu lösen: eine Wolf-Haas- Verfilmung in diversen Kinos, www.dasewigeleben.at, www.hader.at

Video

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.