The Chapel Bar

© Jeff Mangione

freizeit
11/29/2019

Hotspot: Die 10 Geheim-Gebote in "The Chapel Bar"

Ganz im Stil amerikanischer "Speakeasy"-Geheimbars betritt man das wirklich düstere Lokal durch eine Geheimpforte.

Unter den wirklich sehr vielen ungewöhnlichen Cocktailbars, die in den vergangenen zwei Jahren in Wien eröffneten, ist "The Chapel Bar" wahrscheinlich die ungewöhnlichste: Ganz im Stil amerikanischer „Speakeasy“-Geheimbars betritt man das wirklich düstere Lokal nämlich durch eine Geheimpforte in einem sonst völlig unverdächtigen (und durchaus ansehnlichen) Beisl namens „Mozart’s“. Hinter der Geheimtüre gibt’s dann die Bar und in dieser neben reichlich religiösen Zitaten unter anderem zehn Kreativ-Cocktails auf einer Karte namens "The 10 Commandements"…

The Chapel Bar, Wien 15, Haidmannsg. 8, 01/892 08 78, Di-Do 18-2, Fr, Sa 20-4, www.facebook.com/thechapelbarvienna/

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.