freizeit
04/18/2019

Game of Drones: Wie Frauen die nächste Männerbastion erobern

Bisher war Drohnenfotografie vor allem Männersache. Doch jetzt sind die "Drone Girls" Herrinnen über die fliegenden Fotoapparate.

Serena Coady ist so hübsch, dass sie auch als Model auf Instagram erfolgreich wäre. Sie aber hat das mit etwas ganz anderem geschafft: Mit Drohnenfotografie. Weil schätzungsweise nur ein bis vier Prozent aller Drohnenfliegenden Frauen sind, hatte die Reise-Journalistin die Idee, mit "Drone Girls" eine Plattform für Drohenfotografinnen zu schaffen. "Das Problem bei vorwiegend männlichen Gruppen ist, dass sie bei dem bleiben, was sie kennen", erklärt Coady ihr Porjekt. "Da sie sich in männerdominierten Kreisen bewegen, begegnen ihnen größtenteils Inhalte von Männern. So entgehen ihnen auch all die sehenswerten Inhalte von Frauen."

Coadys neues Buch "Wie Frauen die Welt sehen", schafft Abhilfe. Enstanden sind wunderbare Bilder von den Moreeb-Dünen in den Vereinigten Arabischen Emiraten bis zur Berglandschaft in Südtirol entstanden. Allen Fotos gemein ist die Vogelperspektive. Beim Betrachten der Bilder denkt man: Was haben Vögel nur für eine wunderare Aussicht!

Fluss in Brandenburg

Mutig, sich auf dem gefrorenen Eis so gemütlich auszustrecken

Bunter Fleck in der Ukraine

Diesen Ort fand die Fotografin, weil ihr auf einem Satellitenfoto von Kiew ein leuchtender Fleck inmitten von eintönigen Bauten und goldenen Kirchenkuppeln auffiel.

Inferno Crater Lake in Neuseeland

Verborgen im Tal von Waimangu offenbart der heiße See allen, die ihn entdecken mit seinem elektrisierenden Blau und dem dunklen Grün ein unglaubliches Foto-Motiv.

Cactus Beach in South Australia

Die Fahrt durch die Dünen ist ein Spektaktel. Die rosa Salzseen bieten ein einzigartiges Naturschauspiel.

Mont-Saint-Michel in der Normandie

Die mittelalterliche Abtei wird jährlich von Millionen Touristen besucht. Hier ist die Touristen-Attraktion friedlich bei Ebbe zu sehen.

England im Herbst

In England ist der Herbst die Zeit, die die ureigenen Farben der Landschaft zum Leben erweckt. Töne zwischen Rostrot und Buttergelb warten nur darauf, von der Drohnenkamera eingefangen zu werden.

Kreta einmal anders

Wellenbrecher sind meist reine Zweckbauten. Jene im Ort Sfakia sind aber schon ein Kunstwerk

Wie Frauen die Welt sehen

Das Buch ist soeben im Riva-Verlag erschienen.

Lust auf noch mehr Drohnen-Fotografie? Watch Instagram!

-Drone Girls: @dronegils_

-From where I Drone: @fromwhereidrone

-Drone of the Day: @droneoftheday