© Getty Images/iStockphoto/Astrid860/iStockphoto

freizeit
05/27/2021

Kulinarisches Almhüttenwandern am Wechsel und andere Freizeittipps

Von Hütte zu Hütte den Wechsel in einem Tag erwandern und beim ersten Gartenlauf Schiltern kennenlernen: Die besten Ausflugs- und Freizeittipps für die kommenden Tage.

von Sabine Edelbacher

Schwaigen-Reigen Bewegung hält bekanntlich fit, und die ausgedehnten Wanderungen zu den zahlreichen Schwaigen (Almhütten) machen nicht nur Hunger auf Schmalzbrot oder Schweinsbratl, sondern auch Lust auf authentisches Lied- und Musiziergut. Hoffentlich können die geplanten Musiker auch mit von der Partie sein. Gratis-Bus-Shuttle gäbe es auch.
Almhütten, Wechsel/NÖ/Stmk., 12. Juni, www.schwaigen-reigen.at
www.facebook.com/wieneralpen

Städte-Trip „Kaiser. Kutsche. Kasematten“: Eine Stadt erkunden kann anstrengend sein, muss aber nicht. Die geführte Zwei-Tages-Tour durch die einstige Kaiserresidenz Wiener Neustadt startet bequem mit einer Oldtimer-Busfahrt. Per Leih-E-Bikes gilt es am nächsten Tag die stadtnahe Gegend der Wiener Alpen zu erradeln. Mit Übernachtung!
4.-5. Juni, 11.-12. September, 9.-10. Oktober, Buchung unter 02622/789 60 und www.wieneralpen.at/kaiser-kutsche-kasematten
www.facebook.com/stadt.wiener.neustadt

1. Gartenlauf Niederösterreich Kennen Sie das Gartendorf Schiltern? Läufer und Walker werden wohl etwas abgelenkt das Ziel erreichen, denn die Strecke verläuft über blütenreiche sieben Kilometer durch Schau-, Therapie- und Erlebnisgärten. Muss nur mehr dieses hundsmiserable Wetter mitspielen ...
Start: Schloss Schiltern/NÖ, 5. Juni, 15.30 Uhr, Anm. www.waldviertel.at/gartensommer2021-gartenlauf

Genuss-Tour Erlebnisrundgang durchs Gemüse-Gewächshaus, Weidenbesuch zu Mangalitza und Schwäbisch-Hällischen Landschweinen oder Besichtigung einer Spargelproduktion – anhand von Führungen und Workshops können die Besucher im 2-Stunden-Rhythmus acht ausgewählte Marchfelder Betriebe kennenlernen.
Marchfeld/NÖ, 29. Mai, 10-17 Uhr, www.weinviertel.at/genusstour
www.weinviertel.at/genusstour

Instagram @wein4tel

Vom Buckel zum Berg Sportskanone oder Genussradler? E-Biken ist schick, sieht man doch auch immer mehr durchtrainierte Jungradler durch die Gegend flitzen. Mit einem 4-Gang-Menü samt Tourentipps startet die dreitägige Genuss-Tour von der Buckligen Welt bis an den Fuß des mächtigen Schneebergs. Das Package beinhaltet zwei Übernachtungen mit Halbpension. Rad-Verleih!
Div. Termine bis Ende Nov., www.wieneralpen.at/buckl-zum-berg

FEM*Friday Radical Chic ist in der Sargfabrik in Wien-Penzing angesagt: Kerosin 95 und Tony Renaissance sorgen für die aktuelle musikalische Unterhaltung. Mit anderen Worten: Wir können uns auf einen fraulichen Abend einstellen, der irgendwo zwischen feelgood, funky  und fabulös verlaufen wird. Wobei der Dream-Pop von Tony R natürlich in einer eigenen Liga spielt. Open Air.
4. Juni, 19 Uhr (Einlass), www.sargfabrik.at

Das Land des Lächelns Wo man sich umschaut,  herrscht einigermaßen gute Laune. Kein Wunder. Je weiter das Impfen voranschreitet, desto eher finden wir uns wieder dort, wo wir eigentlich leben wollen – in einem Land des Lächelns. Spricht also nichts dagegen, sich gleichnamige Operette von Franz Lehár zu Gemüte zu führen. Sie erinnern sich? Wien, Peking und der amouröse Pallawatsch zwischen der Grafentochter Lisa und dem chinesischen Prinzen Sou-Chong. Vor knapp 100 Jahren war diese Romanze von Berlin ausgehend ein Hit in ganz Europa. Vielleicht gibt’s jetzt von Wien ausgehend das Comeback. Mit Sophia Brommer, Jason Kim, Toni Slama, Herbert Steinböck u. a.; Regie: Beverly Blankenship.     
29. & 31. Mai, 19 Uhr, www.volksoper.at

Felix Mitterer Uraufführung beim Theaterfestival Steudltenn in Uderns/Zillertal. Mitterers Stück „Wurlitzergassen 22 zwozl-zwozl“ entstand „wie von selbst“ aus Kindheitserinnerungen seiner Frau Agnes. Das Ergebnis ist eine Assoziationskette. Witzig, spannend, wild. Eine Frau und ihr Papagei in einer surrealen und dennoch konkreten Ausnahmesituation; mit Susanne Altschul.
Ab 1. Juni, 20 Uhr, www.steudltenn.com

Chilly Gonzales Virtuos, witzig und versiert in allen musikalischen Genres: Im Trio mit Marine Goldwaser und Yannick Hiwat wird der Klavier-Kapazunder aus Kanada zwei Mal das Konzerthaus rocken, jazzen – und verzaubern. Covid-19-Teststraße im Konzerthaus vorhanden, Anmeldung erforderlich.
30. Mai, 18 & 20.30 Uhr, www.konzerthaus.at

OPEN HOUSE beim Sommerbühne-Eröffnungsfest im Theater am Spittelberg. Eddie Louis & die Gnadenlosen (l.) sorgen mit frechen Liedern und heißem Swing  für launige Unterhaltung. Danach groovt sich das Trio Freundschaftsspiel mit zündenden Gitarren-Soli ein. Pay as you wish, Reservierung erforderlich! 2.6.: Christoph & Lollo mit „Mitten ins Hirn“.
1. Juni, 19 Uhr, www.theateramspittelberg.at

Der kleine Prinz Alexander Waechter landet als Flugpionier Antoine de Saint-Exupéry in seinem Theater am Wiener Schwedenplatz. Der verblüffend moderne Klassiker über ein Wesen von einem anderen Stern steht bis 4. Juli auf dem Programm. Achtung: Der Besuch ist nur mit FFP2-Maske und einem behördlich zugelassenen Zutrittstest  mit amtlichem Lichtbildausweis möglich.
Ab 26. Mai, Premiere 20 Uhr, sonst 18 Uhr, www.franzjosefskai21.at

The Body Electric Als guter Freund von Egon Schiele war auch Erwin Dominik Osen an expressionistischen Posen interessiert.   Sein sitzender Halbakt (u.) zeigt vermutlich die Tänzerin Moa Mandu. Andere Bilder fertigte er in der Klinik Am Steinhof an. Osens Porträts werden im Rahmen der „Wien 1900“-Schau im Leopoldmuseum gezeigt.
Bis 26. Sept., Mi-So 10-18 Uhr, www.leopoldmuseum.org

Foto-Walk Gemma in den Urwald? Mitten durchs Waldviertler Hochland wächst der beliebte Bärentrail heuer um zwei Etappen. Naturfotograf Matthias Schickhofer wandert mit uns durch ein romantisches, einsames Waldtal und gibt Tipps, wie der wilde Wald per Makro-Fotografie am intensivsten zur Geltung kommt.
Bärentrail, Großgerungs/NÖ, 29. Mai, 9-16 Uhr, Anm. info@bärentrail.at
www.baerentrail.at
www.facebook.com

Schloss-Picknick Frisch und fruchtig ist das Markenzeichen des seit über 1.000 Jahren süffigen Rebensaftes der Seggauer Weingärten. Frühstück-, Romantik- oder Jausen-Picknick mit Wein oder Sekt – lassen Sie das Körbchen von den Gastgebern nach Wunsch befüllen. Am weitläufigen Schlossareal findet jeder sein Lieblingsplätzchen zum Innehalten. Schloss- und Kellerführungen gäbe es auch!
Schloss Seggau/Stmk., Res. 0 34 52/824 35-0, www.seggau.com
www.facebook.com/schloss.seggau

Woche der Artenvielfalt Je "wildere Ecken" im Garten dahinwuchern dürfen, desto mehr Getier und Pflanzen werden sich darin wohlfühlen. Wie und wo sich die Natur artgerecht entfalten kann, lernen Sie im Rahmen der "Woche der Artenvielfalt" kennen. Narzissenwiesen, Wildfluss, Hochmoor - die Exkursionen im Mai und Juni zu Naturschutzgebieten und herausragenden Lebensräumen finden unter den zu diesem Zeitpunkt geltenden COVID-19 Sicherheitsbestimmungen statt.
Ab 13. Mai, Anm. unter www.naturland-noe.at/wanderungen-zu-den-naturschaetzen-niederoesterreichs

Frühlingskino Es geht ja doch. Großartig: In Kooperation mit der Diagonale und der Akademie des Österreichischen Films startet das Filmarchiv Austria ein neues Freiluft-Kinoformat. Am Augartenspitz werden schon bei Einbruch der Dämmerung aktuelle heimische Produktionen wie „Ein bisschen bleiben wir noch“ oder „Hochwald“ (Trailer nachstehend!) gezeigt. Sowie die lange erwartete Rekonstruktion von „Ekstase“. Besuchen Sie unbedingt den charmanten Kino-Heurigen im Naturgarten!
Bis 27. Juni, www.filmarchiv.at

Blühwiesen-Fotowettbewerb Blühende Wiesen sind nicht nur schön anzusehen, sondern dienen Bienen, Schmetterlingen und Co. als unerlässliche Nahrungsquelle. Zum Fotografieren haben wir ja Zeit im Übermaß, und vor allem kann es uns keiner untersagen, raus in die Natur zu wandern und die frühlingshaften Blumenwiesen fotografisch festzuhalten. Im Rahmen der Blühwiesenaktion von "Natur im Garten" und "CEWE" können Sie Blühwiesen-Fotos hochladen und gewinnen. Das Foto mit den meisten Likes gewinnt u. a. den Publikumsbewerb. Tipp: Ordern Sie ein Blühwiesen-Samensackerl für den eigenen Garten.
Bis 1. August, www.bluehsterreich.at
www.facebook.com/naturimgarten
Instagram @naturimgarten

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.