freizeit
10/27/2014

Halloween

„Tante Vea, du wirst alt. Ich geh’ natürlich als Zombie-Felix-Baumgartner!“

von Vea Kaiser

Also Tante Vea, wenn du mir nicht noch was G’scheites schenkst, dann bist du nicht mehr CoTaZ!“, drohte mein Neffe, nachdem ich ihm zum Geburtstag ein Buch geschenkt hatte. Mein Neffe verlieh mir vor Jahren den Titel CoTaZ – Coolste Tante aller Zeiten – und weil jeder Österreicher einen Titel braucht, wollte ich meinen nicht hergeben. Also kaufte ich ihm sein heuriges Halloween-Kostüm. Der kleine Feinspitz suchte sich natürlich das allerteuerste aus; einen Raumanzug mit Helm, Moonboots und Sauerstoffschlauch. Ich hätte ihn zum Mond schießen können. Zuhause angekommen, bekam ich einen Schreianfall: Der Neffe nämlich zückte eine Ketchup-Flasche und bespritzte sein Kostüm. „Was machst du?“ Der Neffe verständnislos: „Mein Kostüm fertig!“ – „Gehst du als toter Astronaut?“ – „Tante Vea, du wirst alt. Ich geh’ natürlich als Zombie-Felix-Baumgartner!“ Und während der Neffe sein Kostüm so präparierte, als wäre ein Untoter aus der Stratosphäre zurückgekommen, stellte die Oma fest: „Früher hat’s das Halloween nicht gegeben.“ – „Früher hat’s auch keine Pensionistentelefone mit Flatrate gegeben“, sagte ich, doch die Oma seufzte; „Wenn wenigstens irgendwer wüsst’, wo das Halloween her ist und wozu das gut ist? Die Frau Oberstudienrat sagt, das ist der amerikanische Fasching. Und wegen der Zeitverschiebung ist der ein halbes Jahr früher. Die Frisörin sagt, das ist ein Werbeschmäh von Radio Wien, Hello Wien, weil Radio Wien ist ja genauso orange wie die ganzen Kürbisse.“ Der Neffe, fertig mit dem Ketchup-Massaker, unterbrach sie: „Blödsinn! Halloween kommt aus dem Fernsehen! Und es ist dazu da, dass man Süßigkeiten kriegt, Streiche spielen und den Menschen Angst machen kann.“ Und dann setzte er seinen Helm auf und röchelte, als würde er ersticken: „Halloween verleiht Flügel!“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.