© APA/dpa/Wolfram Kastl

freizeit Essen & Trinken
06/13/2020

Worauf Sie beim Kauf von Grillkohle achten sollten

Holzkohle enthält oft Tropenholz. Experten von Öko-Test raten zu nachhaltigen Alternativen.

Die Tage werden heißer und die Lust auf Grill-Abende größer. Grill-Aficionados greifen meist auf Holzgrillkohle und Briketts zurück.

Der Unterschied: Briketts brauchen länger, bis sie brennen, dafür glühen sie länger. Holzkohle glüht schneller durch, verglüht aber auch schneller. Dabei kann passieren, dass das Gemüse gar ist, aber Fleisch womöglich noch roh ist.

Ein Mix kann daher eine gute Wahl sein.

Leider enthält Grillkohle oft Tropenholz – Experten von Öko-Test geben Einkauf-Tipps:

  • Öko-Siegel: Achten Sie auf Öko-Siegel für Holz aus nachhaltiger Landwirtschaft. Fehlen Infos zum Ursprung des Holzes, wurde eventuell Tropenholz beigemischt.
  • Nachhaltige Alternativen: Briketts aus Olivenkernen, Weinreben, Maisspindeln sowie Kokos-Briketts sind Ersatzprodukte, wobei bei Kokos der Transportweg kritisch zu sehen ist.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.