© Ben & Jerry's

freizeit Essen & Trinken
01/20/2020

Premiere: Ben & Jerry's führt Netflix-Sorte auf der ganzen Welt ein

In Österreich, den USA, Deutschland und 22 weiteren Ländern führt Ben & Jerry's Mitte Februar seine neue Sorte ein.

von Anita Kattinger

So sorgfältig zusammengestellt wie die persönliche Watchlist: Mit Augenzwinkern wirbt Eis-Produzent Ben & Jerry's mit der Einführung seiner neuen Eissorte "Netflix & Chilll'd". Erdnussbutter, süße und salzige Brezel sowie Fudge-Brownies sollen perfekt zu einem Streaming-Abend passen.

Die Produkt-Einführung ist für das internationale Unternehmen eine Premiere, denn erstmals wird die neue Sorte weltweit gleichzeitig in Österreich, den USA, Deutschland sowie 22 weiteren Ländern eingeführt.

Die neue Sorte wird ab Mitte Februar erhältlich sein (unverbindliche Preisempfehlung: 5,99 Euro): Das ist bereits der zweite Big Bang von Ben & Jerry’s in diesem Jahr. Die neue Sorte wird gleichzeitig mit der Sorte Waffle Cone Together, mit der Flüchtlingsprojekte unterstützt werden sollen, eingeführt.

Rechte von Geflüchteten schützen

"Cone Together" wurde auf dem ersten "UN Global Refugee Forum" in Genf von den beiden Ben & Jerry’s-Gründern Ben Cohen und Jerry Greenfield vorgestellt.

Die neue Sorte lockt mit Fairtrade-Vanilleeis, mit Schokolade überzogene Waffelstückchen und einem gesalzenen Karamellwirbel. Ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf wird sechs gemeinnützige Organisationen unterstützen, die sich für die Rechte von Geflüchteten einsetzen.

Ben & Jerry's als Unternehmen hat sich dazu verpflichtet, in den nächsten drei Jahren mehr als 250.000 seiner Fans weltweit durch soziale Kampagnen zu mobilisieren, sich für die Rechte von Geflüchteten einzusetzen. Das Unternehmen wird zudem sein Integrationsprogramm "Ice Academy" zur Förderung des Unternehmertums von Flüchtlingen ausbauen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.