© EPA/SASCHA STEINBACH

freizeit Essen & Trinken
07/23/2020

Urteil im Schoko-Streit: Ritter Sport bleibt das einzige Quadrat

Der Konkurrent Milka hatte jahrelang versucht, das Monopol zu kippen.

Seit Jahren wirbt Ritter Sport mit dem Slogan "Quadratisch. Praktisch. Gut.", in den Neunzigerjahren ließ sich die Alfred Ritter GmbH & Co. KG die charakteristische quadratische Verpackung als Marke schützen. Milka hatte zehn Jahre lang versucht, das Monopol zu kippen - vergeblich.

Wie der Deutsche Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe heute in letzter Instanz entschieden hat, bleibt Ritter Sport die einzige quadratische Schokolade in den Supermarktregalen. Der Traditionshersteller darf sich die charakteristische Verpackungsform weiter als Marke schützen lassen. 

Es scheint etwas widersinnig, aber eine Marke kann immer dann keinen Schutz beanspruchen, wenn sie ausschließlich aus einer Form besteht, "die der Ware einen wesentlichen Wert verleiht". Das ist für die Richter bei Ritter Sport nicht der Fall. Der Verbraucher sehe die Verpackung zwar als Hinweis auf die Herkunft der Schokolade und verbinde damit Qualitätserwartungen. Die Form habe aber keinen künstlerischen Wert und führe auch nicht zu Preisunterschieden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.