© At Verlag/Jules Moser

Freizeit I Essen & Trinken
05/10/2021

Rezept für ein Traumdessert: Pavlova mit marinierten Beeren

Luftig knackiges Baiser mit vanilligem Schlagobers und aromatischen Früchten – ein Traum von einem Dessert.

von Heidi Strobl

Gut Ding braucht Weile. Für die Zubereitung dieser Torte sollte man schon bis zu drei Stunden veranschlagen. Außerhalb der Beerensaison schmeckt sie auch mit Marillen- oder Weichselröster ganz wunderbar.

ZUTATEN
für 8 Portionen
Für die Baisermasse:
3 Eiweiß
1 Prise Salz
180 g Zucker
1 TL Speisestärke
1 Msp. Vanillepulver
1 TL Weißweinessig

Für den Belag:
500 g Erdbeeren, Himbeeren oder andere Früchte
3 TL Staubzucker
3 Passionsfrüchte
400 ml Schlagobers
½ TL Vanillepulver

1 Das Backrohr auf 180 °C vorheizen. Auf Backpapier einen Kreis von 18-20 cm Durchmesser aufzeichnen. Das Papier mit der Bleistiftmarkierung nach unten auf ein großes Blech legen.

2 In einer fettfreien Schüssel Eiweiß mit Salz steif schlagen. Zucker löffelweise unterschlagen, bis fester, glänzender Eischnee entstanden ist. Insgesamt dauert das Schlagen mindestens 5 Minuten, da sich der Zucker dabei vollständig auflösen muss. Zuletzt Stärke und Vanillepulver draufsieben, Essig beifügen und von Hand behutsam unterziehen. Die Baisermasse auf der aufgezeichneten Kreisfläche auf das Backpapier löffeln.

3 Die Ofenhitze von 180 °C auf 120 °C Umluft reduzieren, die Masse auf der mittleren Schiene eine bis eineinviertel Stunden backen, dabei die Ofentür alle 10 Minuten kurz öffnen, damit die entstandene Feuchtigkeit abziehen kann. Im ausgeschalteten und leicht geöffneten Ofen (die Türe am besten mit einem Kochlöffel fixieren) abkühlen lassen. Dabei bekommt das Baiser einige Risse und sinkt etwas ein, das gehört dazu.

4 Für den Belag Erdbeeren putzen, vierteln, andere Beeren nur verlesen. Ein feines Sieb auf eine Schüssel setzen. Die Passionsfrüchte halbieren, das Fruchtfleisch samt Kernen in das Sieb schaben, dann alles durch das Sieb streichen, dabei darauf achten, dass das Fruchtfleisch vollständig durchgedrückt wird, sodass wirklich nur noch die schwarzen Kerne übrig bleiben. Den Staubzucker unterrühren, dann die Beeren beifügen und kurz marinieren lassen. Kurz vor dem Servieren Obers mit Vanille steif schlagen. Baiser auf eine Kuchenplatte setzen, Obers darauf bis zum Rand ausstreichen. Die Beeren mitsamt Saft drauflöffeln, sofort servieren.


Aufwand:  **

Zubereitungszeit: 3 Stunden

Preis: *  

Kalorien:  ca. 370 kcal/Person

aus: "Seelenwärmer", Annemarie Wildeisen, AT Verlag, 37 €

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.