© Heyho!

freizeit Essen & Trinken
10/08/2020

Soziales Müsli Heyho! ab jetzt auch in Österreich

Ein Drittel der Angestellten sind Menschen, die keine Chancen auf dem regulären Arbeitsmarkt hätten.

von Anita Kattinger

Das soziale Unternehmen Heyho! startet in Österreich: Ab sofort gibt es drei Müsli-Sorten (300 g, 5,95 Euro) auch in ganz Österreich bei dm zu kaufen. Im nachhaltigen Glas stehen Apfel Stroodle, Peanut Power und Saltcity zur Auswahl.

In der Müsli-Produktion verdienen alle das gleiche Gehalt - unabhängig von ihrer Leistung und was sie einbringen können. Klingt nach Utopie, ist aber das Geschäftsmodell von Heyho!.

Bereits jetzt sind mehr als ein Drittel der Angestellten Menschen, die auf eine Suchterkrankung, psychische Erkrankung oder Haftstrafe zurückblicken und auf dem regulären Arbeitsmarkt kaum Chancen hätten.

Einer der Gründer des sozialen Müslis ist Timm Duffner, der lange für Ben & Jerry’s tätig war und mit der Personalphilosophie der New Yorker Greystone Bakery vertraut ist: Die Bäckerei bäckt Brownies für die Eiscreme und beschäftigt ehemalige Häftlinge.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.