© Sabine Klimpt

freizeit Essen & Trinken
04/16/2021

Sonderbriefmarke zum 50-jährigen Staud's-Jubiläum

Die Österreichische Post gratuliert Staud's Wien mit einer neuen Sonderbriefmarke aus der Serie „Klassische Markenzeichen“.

Begonnen hat alles 1971 mit Marillenkompott und eingelegten Gurken. 50 Jahre später gibt es die süßen bis feinsauren Produkte von Staud's von New York bis Tokyo. Zum 50-jährigen Jubiläum gratuliert die Österreichische Post dem Wiener Traditionsunternehmen mit einer Sonderbriefmarke. 

Das erste Exemplar wurde im kleinen Rahmen von Georg Pölzl, dem Generaldirektor der Österreichischen Post, an Gründer Hans Staud und die beiden Staud's Geschäftsführer Stefan Schauer und Jürgen Hagenauer am Wiener Brunnenmarkt übergeben.

Das Motiv der Sondermarke zeigt ein Marmeladenglas der Firma im typischen achteckigen Design, umkranzt wird es von verschiedenen Obstsorten, die bei der Herstellung der Feinkostkreationen verarbeitet werden. Die Marke wurde von Marion Füllerer gestaltet, sie hat einen Nennwert von 2,30 Euro und wird 280.000 Mal aufgelegt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.