© Getty Images/iStockphoto/ViewApart/iStockphoto

freizeit Essen & Trinken
05/01/2020

Das Raus mit uns-Rezept: Picknicken nach italienischer Art

Endlich wieder Picknick! Mit Abstand dürfen wir wieder draußen genießen - der Mai ist die beste Zeit dafür. Ein paar Ideen.

von Gabriele Kuhn

Eine wunderbare Tradition können wir uns von den Italienern abschauen, die traditionell am ersten Mai, zum heutigen Festa dei lavoratori (Fest zum Tag der Arbeit), gerne picknicken – mit typisch italienischen Speisen und jede Menge Dolci. Dieses Jahr leider noch nicht, die Ausgangsbeschränkungen gelten nach wie vor. Doch sonst packen die Menschen ihren Picknickkorb –  schlendern in Parks, legen sich auf Wiesen, feiern mit Freunden.

Auch wenn bei uns in Österreich das heute Wetter nicht ganz ideal für ein Outdoor-Essen ist, so ist der Mai die beste Zeit, um den Korb zu packen, um irgendwo draußen, auf einer Decke, das Leben zu feiern und zu genießen. In der Toskana muss auf jeden Fall ein „gemischter Aufschnitt“ (Affettato misto) in den Korb – mit regionalen Wurst- und Schinkensorten, etwa Fenchelsalami (Finocchiona), toskanische Salami und Prosciutto Crudo. Dazu isst man dicke Scheiben vom weißen Landbrot, eingelegte Artischocken, Käsestücke und Focaccia. Weiters sollte man „Picnic panini“ vorbereiten – also Weißbrot mit Prosciutto, Parmesan, Rucola und ein bisschen Olivenöl drin, evtl. Mozarellascheiben oder Pesto. Gerne auch als Tramezzini. Dazu gegrillter Paprika. Ein Muss: Pecorino und Bohnen – das traditionelle Mai-Essen und ein Picknick-Klassiker am Tag der Arbeit. Die Rezepte:

Focaccio all’olio – Fladenbrot mit Olivenöl

Zutaten für ein Blech:

25 Germ

310 ml lauwarmes Wasser

1 Prise Zucker

500 g Mehl

1 TL Salz

2 EL Olivenöl, und etwas Öl zum Beträufeln

Zubereitung:

Germ, Wasser und Zucker in einer Schüssel verrühren und aufgehen lassen. Mehl und Salz in eine große Schüssel oder auf eine Arbeitsfläche geben. Germ zufügen und mit einer Gabel untermischen. 2 EL Olivenöl zugeben und ca. 10 Minuten kneten, bis ein fester, glatter Teig entsteht. Etwas Mehl oder Wasser zufügen, falls nötig. Man kann den Teig auch in der Küchenmaschine mit dem Rührhaken zubereiten. Teig in eine Schüssel legen, mit einem Tuch abdecken und etwa eineinhalb Stunden an einem warmen Ort aufgehen lassen – bis sich das Volumen verdoppelt hat. Danach den Teig auf einem leicht geölten Backblech mit den Fingern ausziehen. Mit Olivenöl beträufeln, mit Salz und Pfeffer bestreuen. Nochmals mit einem Tuch abdecken und weitere 30 bis 60 Min. an einem warmen Ort gehen lassen. Ofen auf 200 Grad vorheizen, Focaccia darin 30 bis 40 Minuten backen – bis sie eine goldbraune Kruste hat. In Stücke schneiden. Schmeckt herrlich, und kann man auch mit frischen Kräutern wie Rosmarin bestreuen.

Pinzimonio – Rohkost-Antipasto:

Zutaten für 6 Personen:

3 mittelgroße Fenchelknollen

6 kleine Frühlingszwiebel

1 kleine Staudensellerie mit Blättern

1 Bund Radieschen

6 mittelgroße runde Artischocken

1 Zitrone – geachtelt, plus Zitronensaft

375 ml Olivenöl extra vergine

Zubereitung:

Gemüse waschen, gut abtropfen lassen, abtrocknen. Eine Schüssel mit kaltem Wasser und Zitronensaft vorbereiten. Artischocken von den zähen Außenblättern befreien, oben um ein Drittel kürzen. Stiel bis auf zirka 3 cm anschneiden und zuspitzen – der äußere grüne Teil des Strunks wird entfernt. Artischocken der Länge nach vierteln und das Heu entfernen. Die Viertel sofort ins Zitronenwasser geben, sodass sie sich nicht verfärben. Erst kurz vor dem Servieren abgießen und trockentupfen.

Fenchel längs halbieren, jede Hälfte der Länge nach dritteln. Frühlingszwiebel und Stangensellerie längs halbieren, Radieschen ganz lassen. Gemüse waschen und in eine Plastikschüssel geben – ebenso wie die Artischocken. Das Öl in ein extra Gefäß geben – dann wird das Gemüse als Fingerfood ins Öl getaucht, gesalzen, gepfeffert und mit Zitronenspritzer roh gegessen.

Baccelli e pecorino – Salat von dicken Bohnen mit Pecorino

Zutaten für 6 Personen:

500 g frischer Pecorino

800 g geschälte dicke Bohnen, Saubohnen

4 EL Olivenöl

1 EL Weißweinessig

Zubereitung:

Käse in Würfel schneiden oder in Späne hobeln. Die Bohnen roh in eine Schüssel geben und mit dem Olivenöl und dem Essig beträufeln, Mit Salz und Pfeffer würzen, gut vermischen – mit Pecorino bestreut genießen.

Perperoni alla griglia - Gegrillte Paprikaschoten

Zutaten:

2 große gelbe Paprika

2 große rote Paprika

60 ml Olivenöl extra vergine

2 EL kleine Kapern in Essig, abgetropft

1 Handvoll gehackte Petersilie

2 Knoblauchzehen, geschält und zerdrückt

Zubereitung:

Paprika im Ofen oder auf dem Holzkohlengrill auf beiden Seiten grillen, bis die Haut Blasen wirft und ein bisschen „angekohlt“ wirkt. Die Schoten in ein Gefäß geben, mit Folie abdecken, etwas stehen lassen – so lässt sich die Haut schön entfernen. Wenn die Schoten abgekühlt sind, die Haut entfernen, Paprika halbieren, Stiel, Trennhäute und Samen wegtun. Die Hälften in Längsstreifen schneiden, mit dem Olivenöl beträufeln, Kapern, Petersilie und Knoblauch zufügen, salzen und pfeffern – alles vermischen. Sofort essen, schmeckt aber auch gut, wenn man es einige Stunden ziehen lässt.

Fragole con aceto balsamico - Erdbeeren in Balsamico-Essig

Zutaten für 6 Personen:

250 ml Rotwein

250 ml Wasser

1 kg reife Erdbeeren

150 g feiner Zucker

11/2 EL Balsamico-Essig

Zutaten:

Wein und Wasser in eine Schüssel geben. Erbeeren darin schwenken und dann gut abtropfen lassen. Entstielen, große Früchte halbieren oder vierteln, kleine ganz lassen. Früchte in ein verschließbares Gefäß geben, mit Zucker bestreuen und mit Balsamico vermischen. Für mindestens 30 Minuten in den Eiskasten stellen – dann gekühlt zum Picknick mitnehmen. In der Toskana isst man dieses leichte Dessert mit einer Scheibe Weißbrot oder Keksen, aber auch mit einer Kugel Vanilleeis. Statt Aceto balsamico kann man auch Himbeer-Essig verwenden.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.