20 Jahre Chaos de luxe

© Manfred Klimek

Die Woche 39
10/01/2016

Die Woche 39

von Martin Kubesch

"If life seems jolly rotten, there's something you've forgotten!
And that's to laugh and smile and dance and sing!"

47 Jahre ist es her, dass in England die wichtigste wie witzigste Komikertruppe des 20. Jahrhunderts zusammenfand: Monty Pythons. Und obwohl ihre Fernsehshow, der "Flying Circus", es in fünf Jahren auf gerade einmal 45 Folgen brachte, sind die Gags, Sketche und Absurdidäten der Männer um John Cleese und Terry Gilliam bis heute unvergessen und etabliertes Kulturgut. Und nach wie vor frisch: Die Episoden von damals versprühen eine Jugendlichkeit, Anarchie und Modernität, die sich die allermeisten heutigen Comedy-Formate wünschen würden - trotz der unsäglichen Seventies-Mode, trotz der absurden Frisuren und trotz der bescheidenen Bildqualität.

Die freizeit hat Höhepunkte und bis dato wenig bekannte Merkwürdigkeiten (im wahrsten Sinne des Wortes) über Monty Python zusammengetragen - oder wussten Sie, dass sich Ober-Monty John Cleese seine bislang letzte Scheidung weit über 20 Millionen Dollar kosten ließ und er deshalb wieder damit beginnen musste, Werbefilme zu drehen?

"Always look on the bright side of life!"

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.