Die Woche 31
08/06/2016

Die Woche 31

von Martin Kubesch

Journalisten sind ja nicht nur professionelle Schreiber (in unterschiedlichsten Qualitäten), sondern auch professionelle Leser. Zwangsläufig, aber meistens auch aus Leidenschaft. Zumindest habe ich diese Erfahrung bisher gemacht. Journalisten lesen gerne, auch wenn sie nicht arbeiten. Was dann gelesen wird, wenn es nicht mehr professionell ist, sondern rein der Unterhaltung und Zerstreuung dient, ist aber vollkopmmen unterschiedlich. Von leichter Belletristik bis zum hochkomplizierten Fachbuch reicht die Bandbreite der Interessen, wenn ich nur einmal die Redaktion der freizeit ansehe.

Für die dieswöchige "freizeit-Redakteure sagen, was sie heuer im Sommerurlaub lesen"-Geschichte, die Sie (in ganz toller optischer Umsetzung!) ab sofort auch online finden, sind wir alle ziemlich in uns gegangen, um auch ja keinen Blödsinn zu empfehlen. Ob es gelungen ist, müssen Sie selbst beurteilen. Lesenswert ist die Story in jedem Fall. Viel Spaß dabei!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.