freizeit | diewoche
01.07.2017

Die Woche 26

Acht Tage, neun Stunden und 34 Minuten benötigte der Steirer Christoph Strasser heuer, um zum bereits vierten Mal das berühmte Race-Across-America-Radrennen von der West- zur Ostküste für sich zu entscheiden. Mehr als 4900 Kilometer in gut einer Woche.

Die Journalistin Claudia Schanza benötigte mehr als drei Mal so lange für die Nord-Süd-Durchquerung Österreichs per pedes - immerhin 585 Kilometer zwischen Litschau im Waldviertel und dem Seebergsattel in Kärnten. Anders als der radelnde Rekordmann nahm sie sich allerdings auch ausreichend Zeit, um die Schönheit und Unterschiedlichkeit der durchquerten Landschaften aufzunehmen. Und in ihrer Reportage, die sie jetzt für die neue freizeit sowie für freizeit.at darüber geschrieben hat, lässt sie all diese Eindrücke noch einmal Revue passieren - zusammen mit zahlreichen Tipps und Ratschlägen für alle, die sich selbst auf diese Reise begeben wollen.

Außerdem in der neue freizeit: Ein Überblick über kleine und kleinste Sommertheater in Österreich sowie ein intimer Blick auf das heißeste Männermodel der Gegenwart. Also rasch in die Trafik und den heutigen Kurier gekauft!

Ihnen allen ein schönes und erholsames Wochenende!