freizeit | diewoche
10.06.2017

Die Woche 23

52 Meter tief, umrahmt von Trisselwand und Loser – der Altausseer See, für viele die schönsten 2,1 Quadratkilometer der Welt. Der Ort Altaussee: Lederhosenmetropole, einst Sommerfrische für Dichter von Schnitzler bis Torberg und Aristokraten, ist auch heute noch so attraktiv, dass der reichste Österreicher, Dietrich Mateschitz, demnächst hier eine Jausenstation eröffnet. Die freizeit hat den Zauber des Ortes eingefangen und porträtiert Altaussee und seine Bewohner.

Viel Freude mit der freizeit und ein schönes Wochenende!