freizeit | diewoche
01.04.2017

Die Woche 13

Jeder Mensch hat zwei Nasenlöcher, Ameisen ein kleineres Gehirn als der Homo Sapiens und dass Affen behaarter sind als wir ist ja wohl ohnedies klar (einige sehr spezielle Männer in Wiener Freibädern einmal ausgenommen).

Stimmts?

Stimmt gar nicht! Es ist nämlich alles anders ...

In ihrer neuen Ausgabe widmet sich die freizeit - heute neu in Ihrem Kurier oder auf freizeit.at - der populären Kategorie "Unnützes Wissen" und klärt den einen oder anderen Irrtum auf, der uns durch den Alltag begleitet. Etwa, dass Cola Zähne und Mägen langfristig zersetzt (tut es nicht!). Oder dass man die Chinesische Mauer sogar vom Mond aus erkennen kann (völliger Blödsinn).

Ja, und übrigens: Menschen haben vier Nasenlöcher, das Gehirn der Ameise ist in Relation zu ihrer Körpergröße drei Mal so groß wie unseres und Affen wie Menschen haben in etwa gleich viele Haare - nur eben von unterschiedlicher Beschaffenheit. Warum das alles so ist - Sie lesen es in der freizeit!

Herzliche Grüße und ein angenehmes Wochenende!