© Getty Images/iStockphoto/mythja/iStockphoto

Lust auf Freizeit

Die Trauben sind reif, auf zum Weinlesen: Die besten Tipps rund ums Wochenende!

Mit dem Winzer das Weinlesen erlernen, auf Heimito von Doderer prosten und über Wipfel laufend die Wolken berühren. Das dürfen Sie nicht versäumen!

von Sabine Edelbacher

09/27/2019, 11:28 AM

landLeben

Wein∙Lesen Weinliebhaber sollten nicht nur den Genuss des Becherleerens praktizieren, sondern unbedingt einmal bei einer Weinlese mithelfen. Fit nach dem Frühstück startet das händische Ernten der Trauben. Hoffentlich spielt das Wetter mit und lässt die Sonne wärmend durch die Rebzeilen blinzeln. Während der Weiterverarbeitung dann im Keller wird der erste frisch gepresste Traubenmost verkostet. Danach haben wir uns ein Mittagessen redlich verdient. Wer dann noch Lust und Kraft hat, wandert mit dem Winzer durch die Weingärten. Im Frühjahr 2020 erhält jeder fertigen, selbstgelesenen Wein.
Weingut Hagenbüchl, Hohenwarth/NÖ, ab 9 Uhr, Anm. unter 0676/352 28 28, www.hagenbuechl.at
www.niederoesterreich.at/weinherbst/o-lesefieber-im-weingut-hagenbuechl
www.facebook.com/hagenbuechl.at

Karpfen∙Express „Der Teich kocht“, heißt es im Fischerlatein, wenn das Gewurl der eng zusammengetriebenen Fische einsetzt. Der Sonderzug mit Diesellok bringt die Besucher zu den Hälterungsanlagen, in die Karpfen, Forellen und andere Spezialitäten der Schlossfischerei Litschau  angeliefert werden.  Gummistiefel für die Kinder einpacken, damit sie möglichst nahe den Fischern bei der Arbeit zusehen können. Dazu gibt es Kulinarisches rund um den Karpfen. Gönnen Sie sich eine nostalgische Rundfahrt mit der Pferdekutsche.
Waldviertelbahn, Gmünd-Schönau retour/NÖ, 5. Oktober, 10-14.50 Uhr, Tickets 0 27 42/360 990-1000, www.waldviertelbahn.at
www.facebook.com/noevog

topFit

Wiener∙Weinwandertage Landpartie mit Großstadtfeeling: Etwa 25 Kilometer schlängeln sich die drei Routen durch die Weinberge, wo zahlreiche Raststationen zur gemütlichen Einkehr einladen. Gehmüde tingeln mit dem Heurigenexpress hin und her. Praktisch ist die Weinwandertag-App für die Routensuche. Wer fleißig Wanderstempel sammelt, erhält zur Belohnung eine Wandernadel als Andenken.
Neustift-Nussdorf/Wien 19, Strebersdorf-Stammersdorf/Wien 21, Ottakring-Neuwaldegg/Wien 16, 28.-29. September, 10-18 Uhr, www.stadt-wien.at
www.facebook.com/wien.at
Instagram @stadtwien

Wipfel∙Lauf Baumspitzen zum Greifen nah: Weglaufen ist oft eine Lösung, hier auf jeden Fall. Die verschieden langen Strecken sind teils ganz schön kräfteraubend über Stufen, Waldpassagen, Holzbrücken und himmelhohe Türme angelegt.
Wipfelwanderweg Rachau/Stmk., 5. Oktober, ab 11 Uhr, Anm. unter www.wipfelwanderweg.at
www.facebook.com/Wipfelwanderweg
Instagram @
wipfelwanderwegrachau

Hirschbrunft∙Wanderung Mit Taschenlampe, Sitzkissen und Gucker streifen wir durch den mannigfaltig durchwachsenen Nationalpark. Wenn der Naturpark-Ranger mit Hilfe eines Glaszylinders den Hirschruf nachahmt, wittert das Rotwild seinen unliebsamen Konkurrenten und geht wie ferngesteuert auf die Suche nach ihm. Denn der Liebesnärrische duldet niemanden an der Seite seiner Auserwählten. Wilde Revierkämpfe folgen. Wer wird Platzhirsch? Eingeschränkt Gehfähigen sei die Bankerl-Tour am 26. September ans Herz gelegt. Röööhr ...
Nationalpark Kalkalpen/OÖ, 28. September, 1. Oktober, 16 bis ca. 20.30 Uhr, Anm. 0 75 84/36 51, www.kalkalpen.at
www.facebook.com/NationalparkregionKalkalpenEnnstal
www.facebook.com/WaldWildnis
Instagram @nationalparkkalkalpen

kulTour

Tag∙des∙Denkmals „Kaiser, Könige und Philosophen“ sind die Stars des heurigen, beliebten Denkmaltages. So manch sonst verschlossenes Kulturerbe lädt zu Führungen aller Art und öffnet den Blick auf die Besonderheiten zu diesem Schwerpunkt.
Diverse Orte in Österreich, 29. September, www.tagdesdenkmals.at
www.facebook.com/TagDesDenkmalsInOsterreich
Instagram @bda_bundesdenkmalamt

Doderer & Wein „Wenn die Blätter auf den Stufen liegen herbstlich atmet aus den alten Stiegen was vor Zeiten über sie gegangen“: Bevor Sie in die Geschehnisse rund um Heimito von Doderers Jahrhundertroman „Die Strudl-hofstiege“ eintauchen, lädt Wein & Co vor dem Theatererlebnis zu einer thematisch angepassten Weinverkostung. Probieren Sie  duftigen Riesling (Mayer am Pfarrplatz), knackigen Veltliner (Stift Göttweig), rubinroten Zweigelt (Weingut Umathum) und einige mehr. Prost und gute Unterhaltung!
Theater in der Josefstadt, Wien 8, 3. Oktober, 18 Uhr, Tickets 01/427 00-300, www.weinco.at
www.facebook.com/WEINundCO
Instagram @weinundco
www.facebook.com/TheaterinderJosefstadt
Instagram @josefstadttheater

Diorama Sonnenuntergang, Seekulisse – die  norwegische Choreografin Ingri Fiksdalder hat ein Gespür für meditative Momente. In der weltweit aufgeführten Performance bilden Körper, Licht und Drohnen-Sound ein Landschaftsgemälde der besonderen Art. Tipp: Besuchen Sie vor dem gemeinsamen Spaziergang zum See unbedingt den „Aperitivo“-Treff. Künstler laden zu Drinks und Fachgesprächen. Eintritt frei!
brut @Seestadt Aspern, 5. & 6. Oktober, Wien 22, ab 16 Uhr, Tickets unter www.brut-wien.at
www.facebook.com/brutWien
Instagram @brut_wien
www.facebook.com/aspern.DieSeestadtWiens

panoRama

Sake∙Week∙Vienna Zum ersten Mal gibt es die Gelegenheit,  das japanische Nationalgetränk von allen Seiten kennen- und verstehen zu lernen. In diversen Bars und Restaurants werden kreative Drinks und der „Sake Week Cocktail“ gemixt, die passenden Speisen dazu serviert. Am 1. Oktober, dem Welt-Sake-Tag, prämiert eine Fachjury den besten Sake. Im Anschluss steigt eine Abschlussparty in der schicken Puff-Bar.
Diverse Bars in Wien, bis 1. Oktober, Info & Tickets unter www.sakesocialclub.com
www.facebook.com/sakesocialclub
Instagram @sakesocialclub

kreativWerkstatt

Glücks∙Steine „Zwar nicht in Stein gemeißelt, aber so gut wie“, weiß die Expertin Ines Hofbaur und möchte „dem Guten mehr Gewicht“ verleihen. Mittels Decopatch-Technik aus zartem Papier lernen wir, wie das Herstellen und Verewigen von rosigen Wortbotschaften gelingt.
Raum für schöpferisches Tun, Wien 18, 6. Oktober, 11-13 & 15-17 Uhr, Anm. unter anmeldung@demgutenmehrgewicht.at
www.demgutenmehrgewicht.at
www.facebook.com/DemGutenmehrGewicht
Instagram @ines_steine

kinderWelt

Kinder∙Fest Wer möchte die musikalische Heimat der Wiener Sängerknaben näher kennenlernen? Führungen durchs das Haus hinter die Kulissen, bei Proben zusehen, einem Märchenerzähler zuhören oder sich kunterbunt und fantasiereich schminken lassen – kommt vorbei. Eintritt frei!
MuTh, Wien 2, 29. September, ab 11-17 Uhr, Info 01/347 80 80, www.muth.at
www.facebook.com/mehrmusikundtheater

Prinz und Bettelknabe Zwei zum Verwechseln ähnlich sehende Burschen tauschen die Rollen: Waisenkind Thomas und Prinz Eduard tauchen in nur einem Tag in zwei völlig unterschiedliche Welten. Nach dem Roman von Mark Twain ab 6 Jahren.
Renaissancetheater, Wien 7, ab 4. Oktober bis 10. November, Karten 01/521 10, www.tdj.at
www.facebook.com/TheaterderJugend

Die∙dumme∙Augustine Augustine hat einen großen Traum: Sie möchte nicht mehr nur den Haushalt schupfen, sondern wie ihr Mann, der dumme August, unbedingt auch als Clown die Zuschauerherzen in der Manege glücklich machen. Der Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler in einer Theaterfassung für Kinder ab 4 Jahren.
Landestheater Niederösterreich/Theaterwerkstatt, St. Pölten/NÖ, ab 4. Oktober bis 8. Februar 2020, Karten 0 27 42/90 80 80-600, www.landestheater.net
www.facebook.com/Landestheater.Niederoesterreich
Instagram @landestheaterniederoesterreich

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Die Trauben sind reif, auf zum Weinlesen: Die besten Tipps rund ums Wochenende! | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat