© Wolfgang Pohn

freizeit
04/17/2020

Das Buch meines Lebens: Lena Hoschek

Lena Hoschek* über „Märchen und Erzählungen“ von Oscar Wilde

von Andreas Bovelino

Ich glaube ich war 12, als ich das Buch bekommen habe. Es hat meine Teenagerzeit extrem geprägt, nicht nur der Inhalt, sondern auch die Figur Oscar Wilde. All seine Eigenheiten, sein Charme, sein Witz, seine tiefe Überzeugung und spitzfindige Gesellschaftskritik haben mich sehr beeindruckt. Besonders auch, wenn er sich über jemanden lustig gemacht hat, es so charmant verpackt war, dass man es ihm nicht übel nehmen konnte. Seine Werke sind intelligent, amüsant, nicht schwer, nicht mühselig.

*Die Mode-Designerin launchte soeben die neue  Kollektion „Season of the Witch“, die versandkostenfrei unter  www.lenahoschek.com erhältlich ist.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.