© Thomas Dorn

freizeit
12/06/2013

Das Buch meines Lebens: Ilija Trojanow

Ilija Trojanow* über „Der Untertan“ von Heinrich Mann

von Sabine Edelbacher

Die unglaublich zeitgemäße Geschichte des Karrieristen Dietrich Heßling (die/de/rich die/de/rich die/de/rich – im Stechschritt zur Parade). Mit sechzehn habe ich diesen Duckmäuser kennengelernt und seitdem schwebt er mir als negatives Beispiel all dessen vor, was ich vermeiden möchte: Mitläufertum, Fanatismus, Heuchelei, Kleingeistigkeit. In Zeiten, in denen das Untertänige wieder zunimmt, ist dies die beste literarische Impfung.

* Das aktuelle Buch des Schriftstellers: „Der überflüssige Mensch“, Residenz Verlag, www.ilija-trojanow.de

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.