© APA/Steiner Familyentertainment

freizeit
11/11/2013

Das bin ich: Rolf Rüdiger

Nach einer Maus, diversen Hunden, Katzen und Dinosauriern steuert jetzt die von Funk und Fernsehen bekannte Ratte eine ernsthafte Showkarriere an.

Ein Werbeslogan über Sie: Wie würde er lauten? Die Ratten verlassen als Erster das sinkende Schiff! (Hab meine Fernsehkarriere beendet ...).

Wovon haben Sie zuletzt geträumt? Keine Ahnung, ich hatte die Augen ja zu.

Mit wem würden Sie gerne einen Tag tauschen? Mit meinem Kollegen Robert Steiner, damit er weiß, wie man sich als Ratte fühlt.

Was ist das Verrückteste, das Sie je in Ihrem Leben getan haben? Mit einer echten Opernsängerin im Stadtsaal zu singen. Das Publikum zahlte sogar dafür.

Ihr größtes Vergnügen? Cremeschnitten von der Aida, am besten täglich!

Was wollten Sie immer schon einmal ausprobieren? Die Türe zu öffnen, wenn der Typ von der GIS anläutet.

Drei Wünsche? Ganz ehrlich: Rolf Rüdiger ist wunschlos glücklich. Klingt komisch, ist aber so. Mahlzeit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.