Leben

von Polly Adler

12/10/2013, 10:08 AM

Aufeinanderscheuernde Blechteile machen keine schönen Geräusche. Der Mann zum Blechteil kläffte wie ein Bullterrier auf mich ein. „Führerschein in der Lotterie gewonnen, Fisch am Aug’, depperte F**“, das ganze Programm. Ich hatte eigentlich auch kurz Lust auf Gewalt und schälte mich aus dem Wagen. Ich trug ziemlich beste hohe Schuhe und war ungefähr eine Kleinkindlänge größer als er. Kurzfristig war ich versucht, im astfeinen Schönbrunner-Deutsch so etwas zu sagen wie „Hat Sie Ihre Mutti zu heiß gewaschen, Sie Schrumpf-Pülcher, oder warum sind Sie eigentlich so wahnsinnig aufgeregt?“ Möglicherweise wäre das aber der richtige Holzweg, und so beschloss ich ihn erst einmal mit einem Kingsize-Vorweihnachts-Lächeln platt zu machen. Es hatte in etwa die gleiche Wirkung wie ein Benzin-Tröpfchenregen auf eine Feuersglut; der Rabiat-Gnom fühlte sich verarscht, er hüpfte wie ein Jojo-Bällchen auf und ab, Schaumaufkommen in der Mundgegend. Ich nahm, ganz kampfbuddhistisch seine Hand und flötete: „Ich versteh’ Ihre Wut so gut. Sie sind völlig im Recht. Diese saubornierte Tussi hat Ihren kleinen Liebling ramponiert. Wollen wir schnell einen Punsch zugunsten unseres, aber auch des Weltfriedens süffeln und wir erledigen die Sache in bar. Dieser Tag ist doch eigentlich viel zu schön, um ihn sich mit Papierkram zu versauen?“ Jetzt wurde er stutzig. Sein Blick, prinzipiell nicht von schwerwiegenden Gedanken überbürdet, signalisierte: „Achtung! Diese Frau ist verrückt und wahrscheinlich genauso gefährlich.“ Er knurrte kurz: „Schleich dich, aber schnell!“ Zu schade, dass Menschen mit Zuwendung und Empathie heutzutage so gar nicht mehr umgehen können. Aber so soll es mir auch recht sein.

Merry Crashmas!

Tipp:

Polly Adlers „Adieu, Fortpflanz!” - der Anti-Erziehungsratgeber: Schnurren von der pädagogischen Front bei Amalthea.

Eben auch als Hörbuch im Mono-Verlag erschienen, gelesen von Maria Happel.

Lesungen mit Polly Adler aus „Adieu, Fortpflanz” : 12.12. um 19 Uhr: Buchhandlung „Tiempo nuevo”, Taborstraße 17a, 1020. (Eintritt frei). 15.12. um 18 Uhr: Lions-Punschstand in Baden bei Wien. (Eintritt frei)

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat