FILES-US-ENTERTAINMENT-LATIN-GRAMMY-MUSIC

© APA/AFP/afp/ERIKA SANTELICES / ERIKA SANTELICES

freizeit
02/04/2021

Bad Bunny: Die neue Nummer 1 von Spotify dreht jetzt mit Brad Pitt

Der meistgestreamte Sänger des Jahres 2020 wird Filmstar: Bad Bunny spielt neben Brad Pitt und Lady Gaga in "Bullet Train"

von Bernhard Praschl

Mit einem Playboy-Bunny hat er wenig gemein: Benito Antonio Martinez Ocasio. Die Musik des Sängers, Rappers und Liedermachers aus Puerto Rico wurde im Jahr 2020 häufiger gestreamt als die jedes anderen Künstlers. Sein vor einem Jahr veröffentlichtes Album "YHLQMDLG" knackte bei den Streams  in kürzester Zeit die Drei-Milliarden-Marke.

Auf Spotify ist der 26-Jährige mit dem Künstlernamen Bad Bunny mit 48,6 Millionen monatlichen Hörern gelistet. Sein aktuelles Album "El Ultimo Tour del Mundo" ("Die letzte Welttournee") ging ebenfalls durch die Decke. Aber der Titel dieses allerersten spanischsprachigen Albums an der Spitze der US Billboard 200 deutet es schon an: Der Mann will mehr. Bad Bunny will nicht nur YouTube-Videos für ein Millionenpublikum machen, er will richtiger Filmstar werden. In Hollywood.    

Gut, an seinen schauspielerischen Qualitäten muss Bad Bunny noch etwas arbeiten. Aber an den richtigen Beziehungen scheint es ihm nicht zu mangeln. Für einen Videoclip engagierte er schon einmal Rapper Snoop Dogg, und die Präsentation eines neuen Albums wird natürlich in einer der prominenten TV-Talkshows wie etwa bei Jimmy Fallon verlautbart.

Mit Ladybug und Lady Gaga

Noch sind die Vorbereitungen zu den Dreharbeiten Corona-bedingt sehr eingeschränkt, aber in den kommenden Monaten hat Bad Bunny auch in Hollywood einiges zu tun. Für die dritte Staffel der Netflix-Serie "Narcos: Mexico" ist der Sänger als Gaststar eingeplant. Ebenso fix ist, dass er neben Brad Pitt in dem Actionfilm "Bullet Train" aufkreuzen wird. Der Film über eine Gruppe rivalisierender Killer soll hauptsächlich an Bord eines Hochgeschwindigkeitszuges spielen, auch Lady Gaga ist als Mitwirkende im Gespräch. Für die Sängerin und Schauspielerin ("A Star Is Born") wäre es der erste Actionfilm, allerdings scheinen ihre Kung-Fu- und Jiu-Jitsu-Kenntnisse schon länger danach zu schreien, diese endlich einmal einem größeren Publikum zu zeigen.

Originell dabei ist, dass - wie die Filmdatenbank IMDB ("International Movie Data Bank") verrät - Brad Pitts Rollennamen ausgerechnet "Ladybug" ("Marienkäfer") ist.

Bis Sommeranfang müsste Bad Bunnys Part abgedreht sein. Anfang Juni nämlich ist der Start des europäischen Teils seiner Welttournee geplant. Am 2. Juni ist er für das Primavera Sound Festival in Barcelona gebucht, am 26. Juni soll es einen Auftritt in Zürich geben. 

Spanisch lernen

Wer dabei sein will, könnte bis dahin einen Spanischkurs machen. Dann nämlich lässt sich auch das Rätsel hinter der Buchstabensuppe des Albumtitels "YHLQMDLG" lösen. Ausgesprochen meint dies "Yo Hago Lo Que Me Da La Gana", übersetzt "Ich mache, was immer ich will". 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.