© APA/HERBERT PFARRHOFER / HERBERT PFARRHOFER

Einfache Sprache
04/08/2019

Wiener Linien übernehmen 200 Mitarbeiter von Opel

Opel in Wien entlässt bis zum Ende vom Jahr 2019 ungefähr 400 Mitarbeiter. Die Wiener Linien werden 200 Opel-Mitarbeiter übernehmen.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die Auto-Firma „Opel“ in Wien-Aspern
entlässt sehr viele Mitarbeiter.
Bis zum Ende vom Jahr 2019 sollen
ungefähr 400 Mitarbeiter ihre Jobs verlieren.
In Wien-Aspern ist der einzige
Opel-Produktions-Ort in Österreich.

1 200 Mitbareiter arbeiten insgesamt
bei Opel in Wien-Aspern.

Nachdem bekannt wurde,
wie viele Menschen gekündigt werden,
sicherte die Stadt Wien zu,
sich um die Betroffenen zu kümmern.
Die Stadt Wien übernimmt 200 Mitarbeiter.
Sie werden in Zukunft
bei den Wiener Linien arbeiten.

In den Bereichen Fahrdienst und Fahrzeug-Technik,
sollen jeweils ungefähr 100
der ehemaligen Opel-Mitarbeiter aufgenommen werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.