© APA/AFP/JOE KLAMAR

Einfache Sprache
04/05/2019

Während dem Vienna City Marathon gibt es viele Straßen-Sperren

Wegen dem Vienna City Marathon gibt es vom 5. April - 7. April viele Straßen-Sperren. Autofahrer müssen in dieser Zeit einiges beachten.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original KURIER-Artikel

Der Vienna City Marathon in Wien,
fängt am 6. April an.
Beim Vienna City Marathon laufen
mehr als 40 000 Menschen
aus unterschiedlichen Ländern mit.
Wegen dem Marathon gibt es wieder
mehrere Straßen-Sperren in ganz Wien.
Schon am 5. April ab 20:00 Uhr wird
die Ringstraße von der Stadiongasse
bis zur Schottengasse gesperrt sein.
In dieser Zeit wird der Ziel-Bereich
vorm Wiener Burgtheater aufgebaut.

Am 6.4. gibt es weitere Sperren,
die von 16:30 bis spätestens
19:00 dauern werden.
Der Praterstern, der Ring zwischen
Urania und Stadiongasse, die Weißkirchnerstraße
und die Wollzeile werden gesperrt sein.
Auch die Straßenverbindung
Franzensbrückenstraße - Radetzkystraße-
Vordere Zollamtstraße - Am Stadtpark -
Weißkirchenstraße - Wollzeile werden für
ungefähr 2 Stunden gesperrt sein.

Am Sonntag, den 7. April, beginnt das große
Rennen um 9:00 Uhr bei der Reichsbrücke.
An diesem Tag wird es die meisten Straßen-Sperren geben.
Die Marathon-Strecke ist 42 Kilometer lang
und führt durch ganz Wien.
Insgesamt sind ungefähr 60
Straßenverbindungen von den Sperren betroffen.
Teilweise sind Brücken und Straßen
mehrere Stunden lang gesperrt.

Auch bei den Stadt-Autobahnen sind
einige Ausfahrten gesperrt.
Betroffen sind die A4, die A22 und die A23.

Die frühesten Sperren gibt es am Sonntag
ab 6:30 Uhr, im Bereich Wagramer Straße
und Reichsbrücke und auf der Ausfahrt
Kagran und Reichsbrücke, auf der A22.
Außerdem ist die Ringstraße zwischen
Operngasse und Stadiongasse gesperrt.
Im Laufe vom Vormittag sind auch der ganze
Ring, der ganze Franz-Josefs-Kai und der
Gürtel, zwischen Westeinfahrt und Felberstraße, gesperrt.
Die gesamte Mariahilfer Straße, die Praterstraße
und die Westausfahrt werden auch für den Verkehr gesperrt sein.
Die A4 und die A3 werden auf der Abfahrt zur
Schüttelstraße von 8:00 Uhr bis 15:30 Uhr gesperrt sein.
Die betroffenen Straßen werden ab dem späten
Vormittag bis in den späten Nachmittag,
schrittweise wieder für den Verkehr freigeben.
Autofahrern wird empfohlen, während der
Zeit vom Rennen, auf ihre Autos zu verzichten.


Die öffentlichen Verkehrsmittel sind auch
vom Marathon betroffen.
Am 7. April werden ungefähr 30 Straßenbahn-
und Autobuslinien kurzgeführt oder umgeleitet.
Dazu gehören die Straßenbahnlinien 1, 2, D und 71.
U-Bahnen und Schnellbahnen können während
den Sperren aber gut benutzt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.