Einfache Sprache
05.10.2018

Universität Wien: Aufnahmeprüfungen in bestimmten Fächern

Die Universität Wien bekommt ab 2019 mehr Geld und mehr Professoren. Außerdem soll es neue Aufnahmeprüfungen geben.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die Universität Wien bekommt in den nächsten Jahren mehr Geld.
Es wird auch 80 neue Professoren geben.

Ab Herbst 2019 darf die Universität auch neue
Aufnahme-Verfahren beschließen.
Die Universität darf in den Fächern Aufnahmeprüfungen machen,
wo es zu viele Studenten gibt.
In manchen Fächern wird es auch weniger Studienplätze geben.

Die Universität erhält 207 Millionen Euro zusätzlich.
Ein Teil soll für den Erhalt der Universität und die Ausbildung
von neuen Lehrern verwendet werden.
120 Millionen Euro gibt es für neue Pläne der Universität.
Andererseits will die Universität die Bedingungen
für Studenten verbessern.
Es soll mehr Professoren in den Fächern geben,
wo es sehr viele Studenten gibt.