© APA/DANIEL ZUPANC

Einfache Sprache
02/20/2020

Tiergarten Schönbrunn: Das Eisbärenbaby ist ein Weibchen

Das Eisbärenbaby im Tiergarten Schönbrunn ist ein Weibchen. Jetzt wird ein Name für das Eisbärenbaby gesucht.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Am 9. November 2019 wurde das Eisbärenbaby
im Tiergarten Schönbrunn geboren.
Seit dem 13. Februar 2020 kann man
das Eisbärenbaby im Freien sehen.
Vor Kurzem wurde das Geschlecht vom
3 Monate alten Eisbärenbaby bekannt gegeben.
Es ist ein Weibchen.

Weil man jetzt das Geschlecht weiß,
wird ein Name für das Eisbärenbaby gesucht.
Wer möchte, kann einen Namensvorschlag
an folgende E-Mail-Adresse schicken:

name@zoovienna.at
Die Namensvorschläge können bis
zum 25. Februar 2020 eingeschickt werden.
Der Name soll am besten kurz sein
und soll nicht so ähnlich
wie die Namen von ihren Eltern sein.
Die Eltern vom Eisbärenbaby heißen
„Nora“ und „Ranzo“.

Am 27. Februar 2020 ist der „Welt-Eisbärentag“ .
An diesem Tag wird der ausgewählte Name
dann bekanntgegeben.
Die Person, die den ausgewählten Namen
vorgeschlagen hat, gewinnt einen Gutschein für 2 Personen,
für die „Polarnacht“ im Tiergarten Schönbrunn.
Dabei bekommt man eine Führung
durchs Polarhaus und ein Abendessen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.