(Symbolbild)

© Getty Images/Imgorthand/iStockphoto

Einfache Sprache
06/04/2019

Wien: Es werden neue Schulen und Kindergärten gebaut

Die Stadt Wien wird neue Schulen, Kindergärten und andere Bildungs-Einrichtungen bauen.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die Stadt Wien wird neue Schulen
und Kindergärten in Wien bauen.
Dafür werden 700 Millionen Euro ausgegeben.
Geplant sind mehrere Bildungs-Standorte
und ein neues Zentral-Gebäude für Berufs-Schulen.
Bei den Bildungs-Standorten soll es jeweils
1 Kindergarten, 1 Volksschule und 1 Mittelschule geben.
Außerdem soll auch ein neues Schul-Gebäude
für Früh-Pädagogik entstehen.
Da kann man den Beruf Kindergarten-Pädagoge lernen.
Kindergarten-Pädagogen betreuen Kinder unter 6 Jahren
und arbeiten in Kinder-Krippen, Kindergärten
oder in Vorschulen.
Die ersten neuen Schulen und Kindergärten
sollen bereits im Jahr 2025 in Betrieb genommen werden.

Die Gelände befinden sich:
in Rothneusiedl, beim Nordwestbahnhof-Viertel, in Donaufeld-Süd,
in der Seestadt Aspern, am Hausfeld, am Heidjöchl,
in Aspern-Süd sowie „In der Wiesen“ in Liesing.
Das Zentral-Gebäude für Berufs-Schulen wird
in der Seestadt Aspern gebaut.
In dem neuen Gebäude werden Schüler
in den Bereichen Baugewerbe, Baunebengewerbe
und kaufmännische Berufe ausgebildet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.