Selbstgemachte Sonnencremes schützen unzureichend vor der Sonne, sagen Experten.

© Getty Images/bymuratdeniz/istockphoto

Einfache Sprache
05/28/2019

Selbst gemachte Sonnencremes können gefährlich sein

Laut Forschern schützt nicht jede selbst gemachte Sonnencreme vor Sonnenstrahlen.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

In den USA gab es eine Untersuchung über
selbst gemachte Sonnencremes.
Viele Menschen versuchen,
selbst Sonnencremes herzustellen.
Dafür nehmen sie Rezepte aus dem Internet.
Für die Untersuchung wurden fast
200 Rezepte für Sonnencremes
auf einer Internetseite untersucht.

Dabei kam heraus,
dass der Großteil der Menschen
die selbst gemachten Sonnencremes
als gut bewertet.
Die Forscher fanden aber heraus,
dass die selbst gemachten Sonnencremes
meistens gar nicht ausreichend
vor Sonnenstrahlen schützen.
In den meisten Sonnencremes
war Kokosöl enthalten,
gefolgt von anderen Ölen.

Selbst gemachte Sonnencremes
können gefährlich sein,
da sie nicht getestet werden.
Deshalb kann man gar nicht wissen,
ob selbst gemachte Sonnencremes
auch wirklich vor Sonnenstrahlen schützen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.