Sängerin Paenda auf der ESC-Bühne in Israel.

© APA/AFP/JACK GUEZ

Einfache Sprache
05/17/2019

Sängerin Paenda scheidet im Halb-Finale vom „Eurovision Song Contest“ aus

Am 18. Mai findet das Finale vom Eurovision Song Contest statt. Österreich ist nicht dabei.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Seit dem 14. Mai findet in der Stadt Tel Aviv
der 64. „Eurovision Song Contest“,
auch kurz „ESC“ genannt, statt.

Der Eurovision Song Contest ist
der größte Musik-Wettbewerb in Europa.

Tel Aviv ist eine Stadt in Israel.
Am 16. Mai fand das Halb-Finale vom ESC statt.
Die österreichische Sängerin Paenda
schied mit ihrem Lied „Limits“ aus und
kommt somit nicht ins Finale.

Am 18. Mai findet das Finale vom
Eurovision Song Contest statt.
26 Länder nehmen am Finale teil.
Der nächste Euro Vision Contest
findet im Mai 2020 in dem Land statt,
aus dem der Gewinner von Tel Aviv kommt.