Sachwalterschaft

© /TommL/iStockphoto

WERBUNG
03/01/2016

Sachwalter – Familien sollen Rechtsanwälte ablösen

Das Gesetz für Sachwalter soll erneuert werden. Immer mehr Menschen beschweren sich über ihre Sachwalter.

Ein Sachwalter ist ein gesetzlicher Vertreter
für festgelegte Lebensbereiche.
In Österreich haben ungefähr 60 000 Menschen einen Sachwalter.
In Zukunft werden noch mehr Menschen einen Sachwalter brauchen.
Das liegt daran, dass die Menschen immer älter werden.

Es gibt aber immer mehr Beschwerden über Sachwalter.
Oft werden Rechtsanwälte als Sachwalter bestimmt,
die die Menschen gar nicht kennen.
Das ist oft die einfachste Lösung.
Meistens ist es aber für die Betroffenen nicht die beste Lösung.

Die Rechtsanwälte sind oft nicht zu erreichen.
Sie treffen auch oft Entscheidungen
gegen den Willen der Betroffenen.

Der Justiz-Mister Wolfgang Brandstätter will,
dass nicht mehr fremde Rechtsanwälte
als Sachwalter bestimmt werden.
Er möchte, dass diese Aufgaben von der Familie
oder anderen vertrauten Personen übernommen wird.
Dazu soll im Herbst das Gesetz erneuert werden.
Und im Jahr 2017 soll das neue Gesetz gelten.

In Zukunft soll geklärt werden,
was für die Betroffenen gut ist
und wer ihn als Sachwalter am besten unterstützen kann.
Sachwalter sollen in Zukunft nur noch
für einen begrenzten Zeitraum bestimmt werden.
Und Sie sollen nicht mehr automatisch
in allen Lebensbereichen bestimmen dürfen.

Wie das funktionieren kann,
wurde mit einem Projekt ausprobiert.
Das Projekt heißt: Unterstützung zur Selbst-Bestimmung.
Es wurde an 18 Standorten in ganz Österreich ausprobiert.
Es wurde getestet:
Was kann die betroffene Person selber?
Und wo braucht die Person Hilfe?
Bis Ostern soll das Ergebnis präsentiert werden.

Auch der Verein „Die Volks-Anwaltschaft“ sagt,
dass sich etwas ändern muss.
Dort beschweren sich über 200 Menschen im Jahr
über ihre Sachwalter.
Die Rechts-Anwälte werden vom Gericht dazu bestimmt,
für eine Person Sachwalter zu sein.
Meistens übernehmen sie
die zusätzliche Aufgabe nicht gerne.
Ablehnen dürfen sie das nicht.

Die Rechtsanwalts-Kammer kümmert sich
um Belange von Rechtsanwälten.
Auch die Rechtsanwalts-Kammer findet die Idee gut,
dass mehr Sachwalter aus der Familie kommen sollen.
Die Rechtsanwalts-Kammer sagt,
dass das eine Entlastung für die Rechts-Anwälte ist.



eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.