Ein lebensgroßes Modell der "InSight".

© REUTERS/MIKE BLAKE

Einfache Sprache
11/28/2018

Raumsonde „InSight“ ist auf dem Mars gelandet

Vor Kurzem ist auf dem Planeten Mars die amerikanische Raumsonde „InSight“ erfolgreich gelandet. Diese Sonde erforscht in den nächsten 2 Jahren den Mars.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die amerikanische Raumsonde „InSight“ ist
am 26. November erfolgreich auf dem Mars gelandet.
Der Mars ist ein Planet im Weltall.
Eine Raumsonde ist eine automatische Flug-Maschine.
Raumsonden werden zu verschiedenen Planeten geschickt,
um das Weltall zu erforschen.
Die Landung der Sonde hat nur 7 Minuten gedauert.
Der Flug zum Mars hat aber fast 7 Jahre gedauert.
Eine Landung auf dem Mars ist sehr schwierig.
Deswegen waren bisher weniger als die Hälfte
der Flüge zum Mars erfolgreich.

Die Sonde hat 2 Sonnensegel.
Mit diesen Sonnensegeln bekommt die Sonde
Energie durch Sonnenstrahlen.
Die Sonde soll in den nächsten 2 Jahren den
Planeten Mars untersuchen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.