© Herzschlag Kärnten

Einfache Sprache
01/24/2020

Österreichische Special Olympics: Die Winterspiele haben begonnen

Am 22. Januar 2020 haben die Winterspiele der österreichischen Special Olympics begonnen.

von Inklusive Lehrredaktion

Die Special Olympics sind ein Sportwettbewerb,
an dem Menschen mit Behinderungen teilnehmen.
Seit dem Jahr 1993 gibt es in Österreich
alle 2 Jahre nationale Special Olympics.
Dabei wechseln sich Sommer- und Winterspiele ab.
National bedeutet einheimisch, also aus Österreich.
Die nationalen Special Olympics Winterspiele
haben am 22. Januar 2020 in Villach gestartet.
Villach ist eine Stadt in Kärnten.
Es nehmen aber auch Sportler
aus den Ländern Slowenien,
Serbien und Liechtenstein teil.

Dieses Jahr finden die
nationalen Special Olympics Winterspiele
vom 22. Januar bis zum 28. Januar statt.
Bei den nationalen Special Olympics
Winterspielen gibt es 9 Sportarten.
Dazu gehören zum Beispiel
Langlauf, Tanzen und Eiskunstlauf.
Bei den nationalen Special Olympics Winterspielen
machen insgesamt 900 Sportler mit.
Der Eintritt zu den nationalen
Special Olympics Winterspielen ist kostenlos.
Man kann aber freiwillig an den
Verein „Herzschlag Kärnten“ spenden.
Der Verein hat die nationalen
Special Olympics Winterspiele
in diesem Jahr organisiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.