© Reinhard Vogel

Einfache Sprache
03/27/2020

Österreich: Supermarkt-Mitarbeiter bekommen mehr Geld

Wegen dem Corona-Virus bekommen Mitarbeiter in österreichischen Supermärkten jetzt mehr Geld.

von Inklusive Lehrredaktion

Wegen dem Corona-Virus kaufen viele Menschen
sehr viele Lebensmittel ein.
Mitarbeiter in Supermärkten müssen daher
sehr viel arbeiten.
Außerdem sind sie besonders gefährdet,
mit dem Corona-Virus angesteckt zu werden.
Deswegen bezahlen die österreichischen Supermärkte
Spar, Billa, Merkur, Penny und Hofer
ihren Mitarbeitern jetzt zusätzliches Geld.
Das nennt sich Sonderzahlung.

Die Regierung in Österreich beschloss vor Kurzem,
dass diese Sonderzahlungen von Steuern befreit sind.
Das heißt, die Mitarbeiter bekommen die ganze Sonderzahlung.
Sie müssen davon nichts an den Staat Österreich bezahlen.
Auch in anderen Ländern, wie zum Beispiel Frankreich,
bekommen Supermarkt-Mitarbeiter zusätzliches Geld.