Symbolfoto

© APA/HERBERT PFARRHOFER

Einfache Sprache
01/17/2020

Österreich: Sehr viele Menschen haben am Monatsende kein Geld mehr

Laut einer Umfrage hat fast die Hälfte aller Österreicher am Monatsende kein Geld am Bank-Konto.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Bei einer Umfrage wurden Österreicher gefragt,
wieviel Geld sie am Monatsende am Bank-Konto haben.
Es wurden über 1 000 Menschen zwischen
18 und 65 Jahren befragt.
Mehr als die Hälfte der Befragten gab an, am Ende vom
Monat noch Geld am Bank-Konto zu haben.
Es gibt aber auch sehr viele Menschen,
die am Monatsende kein Geld mehr am Bank-Konto haben.

Ein Großteil der Österreicher hat außerdem Angst davor,
die Rechnungen nicht bezahlen zu können.
Viele Österreicher fühlen sich schlecht dabei,
Geld von der Familie oder dem Partner auszuborgen.
Außerdem haben viele Österreicher Angst davor,
nicht genügend Geld in der Pension zu haben.
Viele Österreicher machen sich Sorgen,
dass sie sich Pflege-Hilfen nicht leisten können.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.