Symbolbild

© Getty Images/LeoPatrizi/istockphoto

Einfache Sprache
11/20/2019

Österreich: Großes Problem mit Müll in der Natur

Eine Umweltschutz-Organisation berichtet darüber, dass in Österreich sehr viel Müll in der Natur weggeworfen wird.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die Umweltschutz-Organisation „Global 2000
hat einen Bericht zum Thema Umwelt-Verschmutzung
in Österreich verfasst.
In dem Bericht steht, dass in der Natur,
aber auch in Städten viel Müll einfach weggeworfen wird.
Am häufigsten werden Zigarettenstummel,
Plastikflaschen und Getränkeverpackungen weggeworfen.

Die Organisation „Global 2000“ fordert deswegen,
dass in Österreich ein Pfand-System eingeführt wird.
Bei einem Pfand-System zahlt man für die Verpackung
einen zusätzlichen Betrag.
Wenn man die Verpackung zurückbringt,

bekommt man den Geld-Betrag auch zurück.
Es wird auch gefordert, dass insgesamt
weniger Plastik-Verpackungen verwendet werden.

Seit dem Jahr 2017 gibt es die App „DreckSpotz“
von Global 2000.
Apps sind Programme für das Handy oder den PC.

Mit dieser App können die Nutzer zeigen,
wie viel Müll sie in der Natur finden.
Außerdem können die Nutzer mitteilen,
ob sie den gefundenen Müll mitnehmen.

https://global2000.at/dreckspotz

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.